Fotos auf der Fusion

Archiv
Aldaron
Beiträge: 79
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:23

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von Aldaron » Di 3. Jun 2014, 20:35

Ich werde sicherlich das eine oder andere Foto machen, mich dabei aber an die Regeln der Veranstalter halten. Wenn mich jemand bittet, ihn nicht zu knipsen, dann akzeptiere ich das.
Und mit Fratzenbuch, Flickr, Twitter oder irgendwelchen clouds habe ich absolut nix am Hut!

Munchie
Beiträge: 2
Registriert: Di 3. Jun 2014, 19:49

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von Munchie » Di 3. Jun 2014, 21:00

.
Zuletzt geändert von Munchie am Di 24. Jun 2014, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.

freq
Beiträge: 2686
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von freq » Di 3. Jun 2014, 22:26

Aldaron hat geschrieben:Ich werde sicherlich das eine oder andere Foto machen, mich dabei aber an die Regeln der Veranstalter halten. Wenn mich jemand bittet, ihn nicht zu knipsen, dann akzeptiere ich das.
Und mit Fratzenbuch, Flickr, Twitter oder irgendwelchen clouds habe ich absolut nix am Hut!

So siehts aus...ich mache Bilder...für mich und ohne Menschen.

Optik und Gelände...fertig!

mull
Beiträge: 281
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von mull » Mi 4. Jun 2014, 07:06

Munchie hat geschrieben:... und sich dann auch noch das Recht nehmen einen gleich mitzufotografieren...
Streng genommen haben sie das laut Bildrechten sogar.
Dort heißt es sinngemäß, wer an größeren Menschenansammlungen teilnimmt, dazu gehören halt auch "öffentliche" Veranstaltungen wie Konzerte, Demonstrationen etc. muss damit rechnen ungefragt abgelichtet zu werden, also gibt es in diesen Fällen kein Recht am eigenen Bild. Traurig aber wahr :(

Somit hängt alles vom verantwortungsbewussten Umgang des Fotografen mit dem Material ab...

sagua
Beiträge: 156
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 11:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von sagua » Mi 4. Jun 2014, 07:22

Ist ja dieses Jahr alles noch harmlos mit den Bildern, nächstes Jahr mit GoogleGlass sollte es eine Regelung geben.
Wird bestimmt schnell einen Unlock geben um diese fiese Irisscan Software zu installieren.
Life is like a mirror! Frown at it and it frowns back, smile and it smiles back

Ulfmann
Beiträge: 1199
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 13:07

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von Ulfmann » Mi 4. Jun 2014, 08:48

Munchie hat geschrieben:Also bitte nicht digital
Wieso nicht? Wir haben nur eine digitale Kamera. Ob die Bilder dann auch online gehen oder nicht ist ja eine ganz andere Frage.

travelflo
Beiträge: 9
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 16:57

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von travelflo » Mi 4. Jun 2014, 17:04

Es ist zwar nervig, wenn jemand nur zum Fotografieren auf der Fusion ist - aber von Verboten oder sonstigen Sanktionen halte ich nichts, das ist in meinen Augen ein falscher Weg.

Wer sich in der Öffentlichkeit bewegt muss damit rechnen auf einem Foto aufzutauchen. Das Gesetz erlaubt dies, wenn du Teil einer Gruppe oder unwesentliches Beiwerk bist - sprich, wenn das Hauptmotiv des Fotos nicht du bist, sondern jemand oder etwas anderes. Dieses Gesetz ist ein gesellschaftlicher Konsens. Respekieren und Tolerieren.

alicew
Beiträge: 18
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 20:33

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von alicew » Mi 4. Jun 2014, 20:37

analog. :geek:

philluminatus
Beiträge: 6
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 09:58

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von philluminatus » Mi 4. Jun 2014, 21:10

Leute, das Thema ist durch.

Ihr werdet dieses Jahr GoPros en masse sehen und nächstes, spätestens übernächstes Jahr Google Glass (oder ähnliche Produkte). Und unsere Kinder werden uns bedauern und sich fragen, wie wir es aushalten konnten, großartige Momente (wie den Monkey Safari Sonnenaufgangsdrop 2013) nicht originalgetreu immer und immer wieder unserem Hirn mit Gott weiß was ich für (bio-) technischen Möglichkeiten, vorzugaukeln.

Es braucht von allen Seiten sehr viel Geduld und Verständnis, damit das in einem Umfeld wie der Fusion nicht eskaliert.

Also ruhig bleiben, aufklären, und meinetwegen auch umarmen (richtig starke Idee)

Cheers

Maik
Beiträge: 75
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 22:39
Wohnort: Zu Hause - ist doch klar!

Re: Fotos auf der Fusion

Beitrag von Maik » Do 5. Jun 2014, 08:31

Es ist zwar schon so ziemlich alles gesagt worden, aber ich möchte dennoch meinen Senf dazugeben. :)

Von einem (Digital-) Kameraverbot halte ich nichts. Mein Handy besitzt eine Kamera und ich möchte jederzeit für meinen kleinen Sohn, der nicht zur Fusion mitkommt, erreichbar bleiben. Ich will mir weder verbieten lassen, mein Kamerahandy mitzunehmen, noch vorschreiben lassen, mir eine kameralose Alternative zu suchen.

Von einem Fotografierverbot halte ich auch nichts. Bei meinem ersten beiden Besuchen des Festivals hatte ich noch versucht, Material für ein schönes Fusion-Video zu sammeln. Beim zweiten mal ist mir das sogar einigermaßen gelungen. Seither vertrete ich - wie viele andere auch - die Meinung, dass man die Fusion lieber live erleben sollte statt durch eine Kamera zu glotzen, um sich diesen kleinen Ausschnitt immer wieder anschauen zu können. Es gibt aber dann und wann den Moment, den man einfach trotzdem festhalten möchte. Auch hier denke ich beispielsweise an meinen Sohn, dem ich vielleicht einen kleinen Einblick verschaffen möchte, wieso der Papa ein paar Tage weg ist.

Ich bin weiterhin nicht grundsätzlich gegen die Veröffentlichung von Fotos und Videos im Internet - auch wenn es hier langsam anfängt, grenzwertig zu werden. Es gibt einige nette Bilder und Zusammenschnitte, die ich mir selbst ab und an gern ansehe. Klar ist das nicht lebenswichtig, klar ist die Gegenwart wichtiger als die Vergangenheit... aber ich mag's einfach. Wichtig ist es denke ich wirklich, dass der Filmer oder Fotograf darauf achtet, niemandem Probleme zu bereiten und Wünsche von Betroffenen zu respektieren.

Unabhängig von alledem finde ich nach wie vor den Gedanken witzig, das Ablichtungsverhalten durch kollektives Querdenken zu beeinflussen. Ich hatte vor einiger Zeit bereits vorgeschlagen, (unerwünschte) Fotografen wie im Film "Body Snatchers" zu behandeln - also kollektiv kreischend mit dem Finger drauf zeigen. Den Vorschlag des Zwangsgruppenkuschelns von MindlessGenius finde ich auch klasse! Gibt es noch mehr Ideen in diese Richtung?

Gesperrt