Rückmeldung vom Arbeitsamt

Archiv
scbni
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Jun 2014, 12:44

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von scbni » So 15. Jun 2014, 12:50

Huhu,

ich darf am kommenden Freitag auf der Fusion helfen. Jetzt habe ich eine kurze Frage zur Anfahrt. Wenn ich mir der Bahn Anreise, gibt es wohl keinen Shuttleservice für Helfer, oder doch? Habe überlegt mein Fahrrad mitzunehmen, wobei 30km von Neustrelitz zum Gelände sind nicht ohne :D.

Zweitens ist leider meine Schicht von 16-22 Uhr und um 22:01 fährt der letzte Zug zurück nach Berlin. Wenn ich eine oder zwei Stunden früher da bin (und wieder gehe um den Zug zu bekommen), ist das sinnvoll oder organisatorisch ein Problem?

Vielen Dank und viele Grüße,
Robert

DieEnteMedusa
Beiträge: 2103
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von DieEnteMedusa » So 15. Jun 2014, 13:06

[quote="scbni"Wenn ich eine oder zwei Stunden früher da bin (und wieder gehe um den Zug zu bekommen), ist das sinnvoll oder organisatorisch ein Problem?
[/quote]


Ist nicht sinnvoll.....
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

scbni
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Jun 2014, 12:44

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von scbni » So 15. Jun 2014, 13:50

DieEnteMedusa hat geschrieben:[quote="scbni"Wenn ich eine oder zwei Stunden früher da bin (und wieder gehe um den Zug zu bekommen), ist das sinnvoll oder organisatorisch ein Problem?

Ist nicht sinnvoll.....[/quote]

Auch als Job Springer?

Schrammel
Beiträge: 1
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 08:04

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von Schrammel » Mo 16. Jun 2014, 08:16

Hallo ihr Lieben,

ich schildere mal eben mein Problem und würde mich freuen, wenn jemand von euch mal seine Einschätzung dazu abgeben könnte.

Ich habe mich nach erfolglosem Ticketbingo für das Arbeitsamt beworben. Vom Arbeitsamt habe ich daraufhin mehrere Mails bekommen, bis zu der Mail, in der sie mir geschrieben haben, dass ich ein Ticket erhalte und ich mir eine Schicht aussuchen soll. Habe brav geantwortet und meinen Wunschzeitraum angegeben. Nur leider habe ich seither nichts mehr gehört. Habe also weder eine konkrete Schicht zugewiesen bekommen, noch die PDF erhalten.
Den Bassliner habe ich schon gebucht und die Leute aus meinem Camp haben inzwischen alle ihre PDF erhalten. Natürlich habe ich inzwischen das AA angeschrieben, doch bisher keine Reaktion.
Bin mir unsicher, ob ich fahren soll, auch wenn bis dahin keine Reaktion mehr kommt. Geht es noch jemandem so? Was denkt ihr?
Viele Grüße!

Feierfreak
Beiträge: 56
Registriert: Do 19. Jul 2012, 16:52

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von Feierfreak » Mo 16. Jun 2014, 15:38

Weiß jemand zufällig,ob beim AA überhaupt noch jemand die Nachrichten checkt,bzw.beantwortet.Man bekommt irgendwie keine Antwort :( uns fehlen noch 3 PDF-Dateien :roll:

Felii
Beiträge: 1
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 11:59

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von Felii » Mo 16. Jun 2014, 17:02

Hallo zusammen und lieber Schrammel,

mir geht es ähnlich bzw. habe ich auch ein Problem. Ich hatte mich Anfang März zusammen mit meinem Freund beim Arbeitsamt gemeldet. Als wir nach unseren Daten gefragt wurden, haben wir diese auch schnell geschickt. Da das Arbeitsamt immer nur an mich geschrieben hatte, hat mein Freund nach ein paar Tagen/Wochen seine Daten seperat nochmal geschrieben. Am 26.4. bekam ich dann die Mail vom Arbeitamt, dass ich definitiv ein Ticket bekommen ''Du hast hiermit die Zusage, du bekommst ein Festivalticket!''. Das war die letzte Mail des Arbeitsamts an mich.
Mein Freund hat inzwischen zwei Schichtbestätigungen (die eine war sogar die Antwort auf meine E-Mail) und ein PDF bekommen (alles nur an ihn adressiert!).
Mit dem Bassliner hatte ich zunächst auch Probleme, da meine E-Mail-Adresse wohl noch nicht im System war. Nach einer kurzen Mail und nichtmal einem Tag warten, wurde das Bassliner Ticket jedoch freigeschaltet.
Jetzt habe ich Angst, dass das Arbeitsamt meine E-Mail-Adresse 'verloren' hat und ich nun kein PDF mehr bekomme. Ich habe mich zwar rechtzeitig gemeldet und schon eine feste Zusage bekommen, jedoch gibt es ja auch Arbeitswillige die nach der Zusage-Mail wieder eine Absage-Mail bekommmen haben. Außerdem hatte das Arbeitsamt in einer Antwort geschrieben, dass diejenigen, die eine Schicht haben, ein Ticket bekommen. ich habe aber leider vom Arbeitsamt noch keine Schicht bekommen.
Leider kann man das Arbeitsamt nicht telefonisch erreichen und bis jetzt hat es leider weder auf meine Mail, noch auf die meines Freundes geantwortet..

Damit reihe ich mich in die Schlange der hoffungsvoll Wartenden ein!

marzy
Beiträge: 24
Registriert: So 25. Mai 2014, 17:36

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von marzy » Mo 16. Jun 2014, 20:13

falls sie uns jetzt weiterhin vergessen und/oder unsere mails ignorieren, sollten sie in zukunft irgendwas an ihrer organisationsart ändern. falsche versprechen mag ich nicht.

aber gut. sind ja noch 10 tage. toi toi toi. ;)

Feierfreak
Beiträge: 56
Registriert: Do 19. Jul 2012, 16:52

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von Feierfreak » Di 17. Jun 2014, 10:46

Ich kann nur soviel sagen die Jungs und Mädels checken die Mails noch und antworten auch.Unsere restlichen PDF-Dateien sind eingetrudelt.Die anderen habe alle auch schon eine Schicht als Springer bekommen.Bei mir steht zwar keine Schicht gefunden,aber das lässt sich ja dann vor Ort klären.Fusion wir kommen :D :mrgreen:

marzy
Beiträge: 24
Registriert: So 25. Mai 2014, 17:36

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von marzy » Di 17. Jun 2014, 11:29

:) das klingt doch gut! hab mir schon gedacht, dass die mailflut wahrscheinlich einfach nur zu groß ist.

Kat2014
Beiträge: 2
Registriert: Di 17. Jun 2014, 15:51

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von Kat2014 » Di 17. Jun 2014, 15:55

Hallo liebe Wartenden und glücklichen Kartenbesitzer,

Ich warte auch noch auf die PDF, die am 10.6. hätte eintrudeln sollen.

Wie ist denn so die Quote unter uns, haben die meisten mittlerweile eine PDF erhalten?

Wir haben mittlerweile auch an und Abreise gebucht und bezahlt und nicht fahren ist eigentlich wirklich keine Option.
Was soll man denn da jetzt machen?
Habe seit dem 10.06. schon zwei Mails geschrieben, auch ohne Antwort.


Denkt ihr da passiert noch was?

Gesperrt