Rückmeldung vom Arbeitsamt

Archiv
RaketenFee07
Beiträge: 29
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:09

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von RaketenFee07 » Di 24. Jun 2014, 19:41

JUHUUUU...DAS AA arbeitet noch!!!
Die PDF ist gerade doch noch angekommen :D :D :D :D :D :D
Drücke allen ganz fest die Daumen, dass das bei euch auch klappt!

Wir sehen uns in Lärz 8-)

Feierfreak
Beiträge: 56
Registriert: Do 19. Jul 2012, 16:52

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von Feierfreak » Mi 9. Jul 2014, 18:11

Da ja hier im Vorfeld viel gerätselt,gebangt,geschwitzt und gefachsimpelt wurde,wollte Ich den Tread nochmal aus der Versenkung holen.

Mich würde mal interessieren,wie Ihr eure Schicht so gemeistert habt,wart Ihr zufrieden damit,was hätte besser geregelt sein müssen,würdet Ihr es wieder machen wollen?

Ich mach dann mal den Anfang.
Wir waren eine 4er Gruppe und haben alle die selbe Zeit bekommen,unter der Rubrik "Springer" Do.20-2Uhr. Wir wurden vom Arbeitsamt mit ca.20 Leuten in einen Transporter gekracht und haben dann vor Ort unsere Instruktionen bekommen,das heißt wir wurden am Zaun eingeteilt.Wurden dann in 2er Gruppen im Abstand von ca.300m postiert und haben dann auch noch ne Taschenlampe bekommen,einer durfte nach Belieben immer raus um zur Toilette zu gehen oder sonstiges zu machen. :D
Was mir persönlich gefehlt hat waren Stühle,ok anfangs konnte man sich noch in Gras setzen,aber umso später es wurde,desto feuchter wurde auch der Boden.Bin dann irgendwann los,zu unserem Zeltplatz und habe uns mit dem nötigsten eingedeckt,damit unsere Schicht nicht ganz so langweilig wird.
Alles in allem war es ne runde Sache,obwohl die letzten 2h echt hart waren und die Kälte ein wenig an den Nerven gezerrt hat.Zumal die Ablöse auch erst 15 min nach unserem Schichtende eingetrudelt ist.Was mich dann auf die Dauer gestört hat,waren die dummen Kommentare von den vorbei laufenden Leuten.Oh guck mal wie früher,wie sind die wohl zwischen die Zäune gekommen,was macht Ihr da und die ständig inkontinenten Hampelmänner,die ewig an den Zaun pissen mussten und sich zu fein waren,die Dixis 50m weiter weg zu benutzen,Drecksschweine.Alle die so doofes Zeug gesaftet haben,haben bzw.werden dieses Festival nie verstehen... :lol:
Trotzfem möchte Ich mich bei der Crew,für den reibungslosen Ablauf bedanken und durch die Maßnahme,die letzte Auffahrt,zum Festival erhalten habe.

Weiter so Jungs und Mädels

Parkplatzcrew
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 13:32

Re: Rückmeldung vom Arbeitsamt

Beitrag von Parkplatzcrew » Mi 9. Jul 2014, 21:44

Wir arbeiten immer mit sehr vielen von 'euch' zusammen und oft sind die Jobs langweilig, ungemütlich und wirken evtl. auch überflüssig..aber alle die mit dem Auto anreisen, wissen wie wichtig 'Streckenposten' sein können...vor allem im dunkeln! Das Gelände ist einfach riesig und ohne motivierte arbeitsamtsleute wäre so ein fast reibungsloser Ablauf kaum möglich...ein dank geht an 'euch' und vor allem auch an die Leute die morgens um 4 auch mal ne halbe Stunde auf die Ablösung gewartet haben...

Gesperrt