Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbier?

Archiv
bruce1337
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Jan 2014, 14:43

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von bruce1337 » Sa 11. Jan 2014, 21:50

+1 für Augustiner.

Ausserdem Danke für die mir bis dato neue Information bzgl. deren sozialer Aktivitäten.

falco
Beiträge: 43
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:04

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von falco » Di 14. Jan 2014, 12:17

Ich halte Augustiner auch für eine sehr gute Wahl! Allemal besser als Becks oder Veltins. Ich hätte auch kein Problem damit wieder zum guten alten Lübzer zurückzukehren.

Meiner Meinung nach war der Umstieg auf andere Brauereien als Maßnahme gegen Pfandbetrug gedacht. So kann es durchaus sein, das wir dieses Jahr wieder mit einer neuen Sorte überrascht werden.

Stereokokke
Beiträge: 60
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 12:25
Wohnort: Thüringen

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von Stereokokke » Di 14. Jan 2014, 12:27

Also um hier auch mal Stellung zu nehmen.

Jede Art von Drogen sei es flüssig und legal oder Chemisch/ Naturellen Ursprunges und Illegal macht aus manchen Menschen .... lebende Katastrophen. Nichts desto trotz ..... Positives kann ohne Negatives nicht Existieren. Man kann nur auf die Vernunft des Konsumenten hoffen und ein kleines Stück auch an sich arbeiten in welchen Sinne auch immer.

Augustiner wär ein Gute Wahl, ich trink es gerne und über Geschmack lässt sich ja bekanntlicher weise streiten. Mir Schmeckt es also wär ich dafür.

0,33 l Bierflaschen sind für mich sowieso mit die schlechteste Idee seit es Partys gibt.
Zuletzt geändert von Stereokokke am Di 14. Jan 2014, 16:00, insgesamt 1-mal geändert.

maceee
Beiträge: 225
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:00

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von maceee » Di 14. Jan 2014, 13:00

Stereokokke hat geschrieben: 0,33 l Bierflaschen sind für mich sowieso mit die schlechteste Idee seit es Partys gibt.
:D Weil zu schnell leer?

Wuk
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Mai 2011, 14:45
Wohnort: Zureich (Schweiz)

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von Wuk » Di 14. Jan 2014, 13:39

Genau wegen zu schnell leer.
Kommt noch dazu, dass man viel häufiger am Tresen anstehen muss, was die Anzahl an den
Tresen Anstehenden Menschen zusätzlich erhöht.

UpInDaSpace
Beiträge: 7
Registriert: Di 14. Jan 2014, 15:07

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von UpInDaSpace » Di 14. Jan 2014, 15:20

Ich will jever!!! :mrgreen:

Sibel
Beiträge: 197
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 14:03

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von Sibel » Di 14. Jan 2014, 15:50

jever ist doch auch von einer bösen großen firma.
außerdem schmeckt es, ähnlich wie astra, nur den leuten die aus der region kommen.

Realitätsfern
Beiträge: 1138
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:03
Wohnort: Ostblock

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von Realitätsfern » Di 14. Jan 2014, 16:30

Sibel hat geschrieben:außerdem schmeckt es, ähnlich wie astra, nur den leuten die aus der region kommen.
Ich komme nicht aus der Region und mir schmeckt Jever trotzdem - bin ich jetzt sowas wie ein Nerd?! :shock:

fus1on-mausi-96
Beiträge: 20
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 19:15

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von fus1on-mausi-96 » Di 14. Jan 2014, 17:42

Ich finde Bäcks Gold wäre das optimale Fusion bier! So lekka! :mrgreen:

Sibel
Beiträge: 197
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 14:03

Re: Bierdiskussion bzw. ist Augustiner das perfekte Fusionbi

Beitrag von Sibel » Mi 15. Jan 2014, 10:43

hier haste was zum thema becks gold.

http://www.schleckysilberstein.com/wp-c ... ypisse.jpg

woanders kannste dann noch das hier nachlesen: ....wird Urin von der Bremer Brauerei Becks unter der Handelsbezeichnung Becks Gold als Einstiegsdroge überteuert an minderjährige Partygänger verkauft.....

passt also

Gesperrt