Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Archiv
maceee
Beiträge: 229
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:00

Re: Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Beitrag von maceee » So 8. Jun 2014, 10:59

holunderblüte hat geschrieben:Ich denke aber auch dass es grundsätzlich von der WURZEL an die FALSCHE ENTSCHEIDUNG ist Preise u erhöhen und darüber Menschenmassen zu regulieren. Das ist genau das was in FORTRESS EUROPE an jeder Grenze passiert. Und die die sich das Geld fürn Schlepper nich leisten können haben verkackt.
Wie schon gesagt wurde, wurde der Preis nicht aus der Intention heraus erhöht um Menschen heraus zu selektieren die die nötigen Finanzen nicht aufbringen können, sondern aus dem wohl notwendigen Zwang heraus den zu großen Ansturm an Zaunhüpfern zu regulieren. Ich möchte mal behaupten das die Crew gegen ein paar Hundert die es sich nicht leisten können bzw konnten nichts einzuwenden hatte. Aber letztes Jahr scheint es so gewesen zu sein, dass viele sich dachten hey warum bezahlen wenn man auch über den Zaun klettern kann. Da kann ja der Kulturkosmos nichts für und es ist wie ich finde nicht zu verurteilen, dass auf die Vernunft der Fusionauten gesetzt wurde. Den Vergleich zur Asylpolitik Europas zu ziehen finde ich dann doch eher unangemessen wenn man bedenkt, was da tagtäglich für gravierende Menschenrechtsverletzungen geschehen.
holunderblüte hat geschrieben: UMSONSTÖKONOMIE! Mehr Stände die Klamotten verschenken statt verkaufen, mehr Essen mit Containertem Gemüse aus Berlin und Umgebung, und vor allen Dingen mehr Artists die sich nich zu fein sind uzugeben dass sie auch ne Menge Spass in den paar Tagen Fusion mitnehmen
Klamotten verschenken, vielleicht Second oder Thirdhand-Klamotten halte ich für ne coole Idee und vielleicht auch für Umsetzbar. Stellt sich nur die Frage ob auf der Fusion wirklich so viele Gäste als Bedürftige in Frage kommen und für die gibt es ja auch ausserhalb der Fusion viele Möglichkeiten.
Die Idee mit dem Containerten Gemüse finde ich auch sinnvoll. Ich gehe aber davon aus, dass das auf Grund von behördlichen Auflagen nicht realisierbar ist. So wie ich das mitbekomme gibt es ja jetzt schon zahlreiche Künstler die für Lau auftreten, gerade die Kleineren. Ich finde aber auch das man auf große Acts fast gänzlich verzichten könnte, ohne, dass das Erlebnis Fusion eingeschränkt wäre.

Grundsätzlich finde ich deine Ansätze gut und deine Empörung nachvollziehbar. Ich finde aber, dass du dem Kulturkosmos Attribute zuschreibts die einfach unangemessen und unfair sind. Es gibt wohl kaum ein anderes Festival diesen Ausmaßes was mit Verhätlnismäßig so wenig kapitalischen Strukturen durchorganisiert ist wie die Fusion...

maceee
Beiträge: 229
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:00

Re: Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Beitrag von maceee » So 8. Jun 2014, 11:04

Und etwas mehr Diplomatie von allen Seiten fänd ich angemessen, wir teilen doch alle den Wunsch nach Freiheit und Gerechtigkeit...Liebe und Frieden und so ;)

Ulfmann
Beiträge: 1195
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 13:07

Re: Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Beitrag von Ulfmann » So 8. Jun 2014, 20:18

holunderblüte hat geschrieben:weniger ist manchmal mehr hab ich gesagt, und mal sehn wieviele Leute dann kommen wenn das so läuft hab ich gesagt.
Und das es ganz viele solcher festivitäten geben soll überall, das es nich so ne alleinstellung hat wie euer konsumkosmos.
Klingt alles halbwegs einleuchtend. Ich verstehe nur nicht, warum sich denn jetzt die Fusion in etwas verändern soll, was dann dir und ein paar anderen gut gefällt? Es sind ja doch auffällig viele Leute, die die Fusion so wie sie ist wertschätzen. Warum nimmst du denen denn das Wesen des Festivals in all seiner Pracht und Größe und forderst stattdessen, komplett auf Organisation zu verzichten: Fette Musikanlagen weg, Essensstände ohne Strom und Wasser (bzw. eine wackelige und fragwürdige Finanzierung der Kosten) und dafür freien Eintritt. Das klingt alles sehr abenteuerlich wenn auch nicht unmöglich. Aber warum soll denn die Fusion so werden?

mirror
Beiträge: 898
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:31

Re: Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Beitrag von mirror » Di 10. Jun 2014, 14:21

holunderblüte hat geschrieben:
Wenn die Fusion was anderes will muss sies auch tun!
Preiserhöhungen kommentieren is mir noch u wenig, das VORHANDENSEINS DES PREISES IS MEIN PROBLEM ...

In der Richtung ist das mit der Fusion schon lange gelaufen. Da reißt keiner mehr das Ruder rum. Aber wenn man so etwas will, dann organisiert man so etwas selbst (ist natürlich viel Arbeit), wenn den das anvisierte Festival schon viel zu weit weg von seinen Ideen ist
Bild

herr_vogel
Beiträge: 56
Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:55

Re: Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Beitrag von herr_vogel » Mi 11. Jun 2014, 11:39

So wie ich das mitbekomme gibt es ja jetzt schon zahlreiche Künstler die für Lau auftreten, gerade die Kleineren. Ich finde aber auch das man auf große Acts fast gänzlich verzichten könnte, ohne, dass das Erlebnis Fusion eingeschränkt wäre.
Und das findest du total in Ordnung, dass kleinere und größere Acts, die Equipment&MUSIK (ja... auch wenn viele das nicht wissen, Musik kostet manchmal sogar Geld) im Wert von 1000sendend Euro anschleppen, sich Tage&Nächte im Studio um die Ohren schlagen kein Geld dafür bekommen, wenn sie auf nem Festival für 70000 Leute Musik machen.

Und die tolle Funktion One Anlage, die auf der Fusion auf mindestens 4 Floors für richtig guten Sound sorgt, die gibts bestimmt auch für umsonst, oder?

maceee
Beiträge: 229
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:00

Re: Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Beitrag von maceee » Mi 11. Jun 2014, 12:16

herr_vogel hat geschrieben:
Und das findest du total in Ordnung, dass kleinere und größere Acts, die Equipment&MUSIK (ja... auch wenn viele das nicht wissen, Musik kostet manchmal sogar Geld) im Wert von 1000sendend Euro anschleppen, sich Tage&Nächte im Studio um die Ohren schlagen kein Geld dafür bekommen, wenn sie auf nem Festival für 70000 Leute Musik machen.

Und die tolle Funktion One Anlage, die auf der Fusion auf mindestens 4 Floors für richtig guten Sound sorgt, die gibts bestimmt auch für umsonst, oder?

Was machstn mich hier so an? Ich hab doch nur die Tatsache beschrieben, dass viele Künstler für umsonst auftreten, weil es ihnen das Wert ist wenn sie dafür die Möglichkeit bekommen auf der Fusion zu spielen. Plus Minus Null sollte jeder dabei rauskommen das ist doch klar.

DieEnteMedusa
Beiträge: 2128
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Beitrag von DieEnteMedusa » Mi 11. Jun 2014, 12:31

Bist Du sicher, dass er dich meinte, und nicht "holunderblüte"...?
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

maceee
Beiträge: 229
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:00

Re: Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Beitrag von maceee » Mi 11. Jun 2014, 12:33

Hat jedenfalls mich zitiert...

DieEnteMedusa
Beiträge: 2128
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Will hier denn keine_r über den Preis reden?

Beitrag von DieEnteMedusa » Mi 11. Jun 2014, 12:34

Stimmt, hast Recht.

Das das "xxx hat geschrieben" fehlt, hab ich das nicht registriert...
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

Gesperrt