Fleisch im Backstage Bereich

Archiv
siennanevada
Beiträge: 7
Registriert: Di 24. Jun 2014, 21:37

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von siennanevada » Do 21. Aug 2014, 09:39

Ich bin da voll bei Falco! Der minimalste Konsens ist nun mal vegeratisches Essen auf der Fusion. Wenn Mensch will, kann er sein eigenes Aas mitbringen. Das gilt für alle. Was ist das denn bitte für eine Botschaft, wenn im "elitären Backstagebereich" das "Luxusgut" Fleisch angeboten wird?? Es hat sich wohl schon jeder mit dem Thema Fleischkonsum, Ethik usw. auseinandergesetzt- welche Konsequenzen er daraus zieht, sei ihm selbst überlassen. Aber wenn man bestimmte Idealvorstellungen propagiert, ist es schon ziemlich peinlich, diese einfach hinterm Zaun über Bord zu werfen...(so ziemlich jedes Jahr tauchte ein Thread auf, wo sich Menschen in ihrer "Freiheit Fleisch zu konsumieren" eingeschränkt fühlten- die sehen sich bei sowas wohl richtig in ihrer Annahme bestätigt :roll: )

Aldaron
Beiträge: 79
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:23

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von Aldaron » Do 21. Aug 2014, 10:34

siennanevada hat geschrieben:...wenn im "elitären Backstagebereich" das "Luxusgut" Fleisch angeboten wird??
Schon sehr lustig.
Der Backstagebereich ist also elitär und Fleisch ist Luxus.
Ich bin kein Vegetarier, genieße aber jedesmal auf der Fusion das vegetarische Essen, sehr schmackhaft und auch inspirierent. Dabei fühle ich mich allerdings nicht minderwertig, weil ich mein Luxusfleisch nicht im elitären Backstagebereich essen kann.

DieEnteMedusa
Beiträge: 2102
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von DieEnteMedusa » Do 21. Aug 2014, 10:41

Aldaron hat geschrieben:Ich bin kein Vegetarier, genieße aber jedesmal auf der Fusion das vegetarische Essen, sehr schmackhaft und auch inspirierent.

So geht es mir auch.
Inzwischen nehme ich auch kaum noch bis gar kein Essen mehr mit, weil das Angebot echt vielfältig und lecker ist.

Allerdings, im Sinne von "gleiches Recht für alle", hat @siennanevada mit dieser Aussage nicht ganz Unrecht:

siennanevada hat geschrieben:Wenn Mensch will, kann er sein eigenes Aas mitbringen. Das gilt für alle.
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

siennanevada
Beiträge: 7
Registriert: Di 24. Jun 2014, 21:37

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von siennanevada » Do 21. Aug 2014, 10:43

@ aldaron: deswegen auch die "Gänsefüßchen" !! Die sollten Ironie und Überspitztung verdeutlichen ;)

on rop
Beiträge: 6
Registriert: Do 3. Jul 2014, 21:22

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von on rop » Do 21. Aug 2014, 10:52

ach Leute, "ich habe gehört" heißt nicht das es Fakt ist.
ich war über 2 Wochen dort backstage und jeden Tag was gegessen von entweder die Crew Küche oder Artist Küche. ich esse Fleisch gern, und haben auch NACH die Fusion was gegrillt, aber beim Aufbau und laufende Fusion gabt definitiv kein Fleisch im Angebot von beide Küche und das ist Fakt.
ein paar mal gabt was das sieht aus sehr ähnliche wie Fleisch mit die gleiche Konsistenz von Fleisch aber Fleisch war das einfach nicht.
es gabt kein verkauf backstage außer ne "späti" wo jemand nachts über Bier und flips kaufen können, aber noch mal, kein Fleisch.
und fuck off mit diese "Elite" bullshit. 12 std+ pro Tag arbeiten, vor, durch und nach Fusion Ellbogen tief in euer scheiße, spielen mit 380 Volt ins Gesicht so diese Festival überhaupt laufen können, haben wir verdient was gutes zu essen (trotz kein Fleisch) und ein bisschen ruhe.
eine große Lob an die verschiedene Küche Crew. Das essen war sehr lecker

siennanevada
Beiträge: 7
Registriert: Di 24. Jun 2014, 21:37

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von siennanevada » Do 21. Aug 2014, 11:08

Ok- nochmal ganz kurz, weil ich mich missverstanden fühle! Das Wort "elitär" war IRONISCH gemeint!! Es ist allen Helfern und Beteiligten von tiefstem Herzen gegönnt & gewünscht ein wenig Ruhe, Erholung, gutes Essen & warmes Wasser zu geniessen! Ohne die wäre das doch alles gar nicht möglich! Es ging hier allein um die Frage, ob es tatsächlich Fleisch im Backstagebereich gibt- und das fände ich persönlich sehr schade weil es, wie gesagt, ein minimalen Konsens gibt, der für alle gelten sollte. Das wurde ja gerade glücklicherweise verneint, also ist auch alles gut ;)

falco
Beiträge: 43
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:04

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von falco » Fr 22. Aug 2014, 13:03

on rop hat geschrieben:ach Leute, "ich habe gehört" heißt nicht das es Fakt ist.
ich war über 2 Wochen dort backstage und jeden Tag was gegessen von entweder die Crew Küche oder Artist Küche. ich esse Fleisch gern, und haben auch NACH die Fusion was gegrillt, aber beim Aufbau und laufende Fusion gabt definitiv kein Fleisch im Angebot von beide Küche und das ist Fakt.
mull hat geschrieben:Das Thema ist doch ein alter Hut und wurde immer mal wieder erwähnt...

oder besser gesagt...

Das ist doch ein alter Schinken und der wurde immer mal wieder aufgewärmt ;)


--------------------

Gab es nun Fleisch oder nicht? Mull sagt das Thema ist schon häufiger angesprochen worden (was bestätigen würde das es Fleisch gab) und on rop bestreitet es. Gibt es noch andere die in den vergangenen Jahren Backstage gespeist haben?
@mull: hast du vielleicht einen link zu den früheren threads, wo das gleiche Thema diskutiert wurde?

Realitätsfern
Beiträge: 1138
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:03
Wohnort: Ostblock

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von Realitätsfern » Fr 22. Aug 2014, 13:23

Vielleicht kann im Backstage irgendjemand Fleisch und Tofu nicht unterscheiden... :lol:

mirror
Beiträge: 908
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:31

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von mirror » Sa 23. Aug 2014, 20:29

Na ja, ich hatte auch schon, mit Sojastückchen und Tomatensoße oder Bohnen, für ne Veranstaltung, in nem Projekt, gekocht. Da kamen dann auch schon mal fragende oder empörte Kommentare, da doch keine Fleischgerichte verkauft werden dürften.
Ist nicht von jedem, zu erkennen. Manche glaubens nicht einmal, wenn man es ihnen sagt und erst einmal probieren läßt
Bild

mull
Beiträge: 277
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58

Re: Fleisch im Backstage Bereich

Beitrag von mull » So 24. Aug 2014, 15:18

@ falco: Nen Link habe ich leider nicht für dich, kann mich nur daran erinnern, dass es diese Thema schonmal gab. Evtl. findest du hier im Forum ja noch etwas, ansonsten war es halt vor 2011 im alten Forum und ist somit auf ewig in der Versenkung verschwunden.

Ich war früher nach der Fusion dort um beim Aufräumen und Müll sammeln zu helfen. Die letzten 3-4 Jahre ging das leider nicht mehr. Als ich "damals" dort war gab es meist ein vegetarisches und ein fleischliches Gericht. So der Stand zumindest damals.
Wenn on rop sagt dieses Jahr gab es kein Fleisch dann glaube ich das gerne und nehme mal an, dass sie in der Zwischenzeit etwas am Speiseplan geändert haben.
Ist doch wunderbar...
Zuletzt geändert von mull am So 31. Aug 2014, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.

Gesperrt