Zivis bei den Bachstelzen ?

Archiv
Realitätsfern
Beiträge: 1138
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:03
Wohnort: Ostblock

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von Realitätsfern » Fr 4. Jul 2014, 09:38

melan hat geschrieben:in meinen augen reimt sich hier der ein oder andere ziemlichen stuss zusammen.
Klingt mir auch eher alles nach Märchen aus 1001 Nacht!

Siehe auch:
zu anfang wurde mir eingeredet das es Phantasie sei durch die Teile die ich genommen hatte, aber nein ich war klar bei verstand und wusste genau was abging.

Realitätsfern
Beiträge: 1138
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:03
Wohnort: Ostblock

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von Realitätsfern » Fr 4. Jul 2014, 09:39

Realitätsfern hat geschrieben:
melan hat geschrieben:in meinen augen reimt sich hier der ein oder andere ziemlichen stuss zusammen.
Klingt mir auch eher alles nach Märchen aus 1001 Nacht!

Siehe auch:
zu anfang wurde mir eingeredet das es Phantasie sei durch die Teile die ich genommen hatte, aber nein ich war klar bei verstand und wusste genau was abging.

nuxuxtuxus
Beiträge: 20
Registriert: Di 1. Jul 2014, 15:14

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von nuxuxtuxus » Fr 4. Jul 2014, 09:57

aber das hier klingt nicht nach "Verballerung"
https://kulturkosmos.org/forum/viewtopi ... 1&start=20

#FF0000
Beiträge: 10
Registriert: Do 19. Jun 2014, 22:58

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von #FF0000 » Fr 4. Jul 2014, 10:51

melan hat geschrieben:
funkyjay hat geschrieben:worüber ich mir nur am meisten sorgen mache ist, dass die helden durch die zeltplätze wandern und kennzeichen aufschreiben. gibt ne schöne liste die man deutschlandweit verteilen könnte. wie viel "zufälligen" verkehrskontrollen dann kurz vor der haustür durchgeführt werden könnten... nun ja wozu gibts schraubenschlüßel oder folien/kartons + klebeband...
So eine Aktion wäre von keinem Gesetz zu legitimieren. Die Daten dürften nicht verwendet werden. Bei der Polizei gibt es genug Leute, die die Illegalität einer solchen Liste sofort feststellen würden, sie nicht verwenden würden und den Ersteller mit den rechtlichen Konsequenzen konfrontieren würden. Ich schätze der Ersteller wäre gegebenefalls seinen Job los.

herr_vogel
Beiträge: 56
Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:55

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von herr_vogel » Fr 4. Jul 2014, 11:04

Dsa ist der größte Bullshit-Märchen-Thread den ich hier je gesehen hab :-D

LolaLacht
Beiträge: 63
Registriert: Di 17. Jun 2014, 21:21

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von LolaLacht » Fr 4. Jul 2014, 11:16

So eine Aktion wäre von keinem Gesetz zu legitimieren. Die Daten dürften nicht verwendet werden. Bei der Polizei gibt es genug Leute, die die Illegalität einer solchen Liste sofort feststellen würden, sie nicht verwenden würden und den Ersteller mit den rechtlichen Konsequenzen konfrontieren würden. Ich schätze der Ersteller wäre gegebenefalls seinen Job los.[/quote]

Hahaha..du glaubst also wirklich ans GESETZ ??? haha

Bonny&Clyde
Beiträge: 67
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 12:22
Wohnort: überall und nirgendwo

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von Bonny&Clyde » Fr 4. Jul 2014, 11:21

Man könnte doch meinen, dass die Paranoia allmählich nachlassen müsste…. ach was sollls it's friday!

LolaLacht
Beiträge: 63
Registriert: Di 17. Jun 2014, 21:21

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von LolaLacht » Fr 4. Jul 2014, 11:21

DieEnteMedusa hat geschrieben:
melan hat geschrieben:
funkyjay hat geschrieben:worüber ich mir nur am meisten sorgen mache ist, dass die helden durch die zeltplätze wandern und kennzeichen aufschreiben. gibt ne schöne liste die man deutschlandweit verteilen könnte. wie viel "zufälligen" verkehrskontrollen dann kurz vor der haustür durchgeführt werden könnten... nun ja wozu gibts schraubenschlüßel oder folien/kartons + klebeband...

Das können genau so gut die vielen Beamten / Streifenwagen machen, die auf den Zufahrtsstraßen (oder danach: Abfahrtsstrassen vom) zum Gelände stehen.

Da hilft dann auch kein Klebebeand mehr....

Es geht aber nicht um irgendwelche Beamten auf den Zufahrstraßen sondern um die auf dem Platz !!

Ich glaube liebe Ente...für dich ist es Zeit mal etwas über den Tellerand zu schauen...

Ist doch n ganz alter Hut das die zisten auf irgendwelchen Festivals unterwegs sind und sich Nummernschilder aufschreiben...

mirror
Beiträge: 908
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:31

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von mirror » Fr 4. Jul 2014, 12:06

Die Bullen müssen an den Zufahrtsstraßen nur abfilmen und dann den Film auswerten lassen. Gibt es Programme dafür. Handwerk ist langsam was nur noch für Spezialfälle.

Außerdem interessiert die wohl eher der Dealer, oder ob du bei der Abfahrt noch was von den deinen Drogen nachzuweisen ist (muß man so schreiben, da wenn ich am Tag davor gekifft habe, ich am nächsten Tag wohl verkehrstüchtig bin)
Bild

DieEnteMedusa
Beiträge: 2120
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Zivis bei den Bachstelzen ?

Beitrag von DieEnteMedusa » Fr 4. Jul 2014, 12:13

LolaLacht hat geschrieben:Ich glaube liebe Ente...für dich ist es Zeit mal etwas über den Tellerand zu schauen...

Und für Dich liebe Lola... oder Lola's Freund... oder wer auch immer da jetzt schreibt....
ist es wohl mal Zeit, die Posts auf die Du antwortest, auch genau zu lesen!

Es ging in meinem Post nur um die Sorge von @funkyjay, dass die Zivis die Kennzeichen auf dem Platz aufschreiben.
Und dazu müssen sie, wie ich bereits geschrieben hatte, nicht einmal auf das Gelände...
Das geht auch außerhalb.
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

Gesperrt