Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Archiv
mangosaft2
Beiträge: 18
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 22:13

Re: Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Beitrag von mangosaft2 » Fr 4. Jul 2014, 20:16

"selber aktiv werden"

- wie meinen? ich kann doch alleine keine Gruppe wie die im OT genannte von irgendwas abhalten.

Ich könnte natürlich wild nach secu schreiend durch die gegend rennen aber halte das auch für wenig hilfreich.
und wenn ich nich weiß, wen ich suche, wird es schwer.
Klar, wenn die immer alle das gleiche shirt tragen (von mir aus blau mit pinker rakte drauf), DANN weiß ich wen ich suche.
Und das es keine Frage ist, dann auch irgendwohin zu laufen ist klar - nur denke ich mir halt:
Wenn es 15min dauert, bis ich am nächsten Infopoint bin, und dann noch mal x-min bis ich secu gefunden und dorthin gebracht habe ist es doch im prinzip zu spät. Oder nich?!

freq
Beiträge: 2687
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Beitrag von freq » Fr 4. Jul 2014, 20:21

Selber aktiv werden kann auch durchaus heissen, andere auf die Situation aufmerksam zu machen...

mangosaft2
Beiträge: 18
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 22:13

Re: Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Beitrag von mangosaft2 » Fr 4. Jul 2014, 20:23

das hatte ich als gegeben betrachtet.
(deswegen lernt man doch die nur zu 3. los regel: einer kaputt, einer bleibt da, einer holt hilfe) :)

freq
Beiträge: 2687
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Beitrag von freq » Fr 4. Jul 2014, 20:32

Sollte auch anders gehen...auf der Fusion bist Du an keiner Stelle des Platzes alleine ;)

Lui
Beiträge: 16
Registriert: Di 1. Jul 2014, 20:26

Re: Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Beitrag von Lui » Fr 4. Jul 2014, 21:35

Die Dreier-Regel ist natürlich die beste :-)

Aber auch wenn jemand alleine unterwegs ist und sich bedroht sieht sollte es doch möglich sein zu helfen!
Der/die jenige sollte versuchen auf sich aufmerksam zu machen, und wenn irgendjemand (und von denen gibt es zigtausende auf der Fusion) dann so etwas bemerkt, dann sagt der dem nächststehenden (und auch von denen gibt es zigtausende auf der Fusion) bescheid, und geht nachsehen was da los ist...

Übrigens kann man das auch machen, wenn man niemanden um Hilfe schreien hört, und einem trotzdem was seltsam vorkommt ;-)

Naja, wie ja auch schon gesagt wurde; auf der Fusion ist niemand alleine, ihr seid doch alle Erwachsen und ein Veranstalter entbindet nicht von Eigenverantwortung... ;-)

Und ob ihr's nun glaubst oder nicht: es waren an allen Schleusen etc. Secus mit Funken.

Bonny&Clyde
Beiträge: 67
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 12:22
Wohnort: überall und nirgendwo

Re: Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Beitrag von Bonny&Clyde » Sa 5. Jul 2014, 00:04

freq hat geschrieben:Sollte auch anders gehen...auf der Fusion bist Du an keiner Stelle des Platzes alleine ;)
So haben auch wir die Fusion kennen und lieben gelernt, aber irgendwas war dieses Jahr erstmals anders … :?:

buki
Beiträge: 365
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Beitrag von buki » Sa 5. Jul 2014, 00:10

Eure subjektive Wahrnehmung womöglich?

mangosaft2
Beiträge: 18
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 22:13

Re: Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Beitrag von mangosaft2 » So 6. Jul 2014, 19:07

"So haben auch wir die Fusion kennen und lieben gelernt, aber irgendwas war dieses Jahr erstmals anders … :?: "

So ganz subjektiv: das Gefühl hatte ich auch aber kann es bisher noch nicht wirklich benennen.

freq
Beiträge: 2687
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Security/Durchsuchung Vorfall Oase C2

Beitrag von freq » So 6. Jul 2014, 19:37

mangosaft2 hat geschrieben:So ganz subjektiv: das Gefühl hatte ich auch aber kann es bisher noch nicht wirklich benennen.
Ging mir auch so...aber ob das jetzt an allgemeiner Entspanntheit (war mit einer anderen Frau da, als die letzten Jahre...) oder an meiner Drogenabstinenz gelegen hat, kann ich auch noch nicht einsortieren :roll:

Gesperrt