Trancefloor (Progressive Housefloor)

Archiv
MVK
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Jun 2014, 21:31

Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von MVK » So 29. Jun 2014, 22:00

Ich denke es geht den meisten so, die sich Hauptsächlig auf die Trancefloor auf dem Fusion Festival freuen, wenn ich frage: WAS SOLL DER SCHEISS??!!

Nicht nur, dass mal wieder komplett ungerechtfertigt die Musik nachts in Zimmerlautstärke abgespielt wird (woran man sich ja leider schon fast gewöhnt hat), sondern viel schlimmer ist, dass tagsüber einfach kein Trance/Goa/Progressive Trance/Psytrance oder ähnliches gespielt wird sondern komplett dreist, einfach House (bzw. Progressive House/Minimal der von den anscheinend komplett unwissenden floorveranstalter als Progressive Trance bezeichnet wird), und zwar den gaaaanzen tag!!
Wenn es schon nur eine floor gibt auf der GOA laufen sollte, kann man das doch echt nicht bringen, dass wie entzwischen echt auf den meisten floors, langsamer techno Krams laufen muss. Ich war echt tief enttäuscht wie die meisten auf der floor, was man erstrecht gemerkt hat, wenn die floor auf einmal brechend voll wurde als plötzlich wieder Psytrance lief und dass dann nachts in lächerlich leider form!
Wenn ihr schon aus welchen keine schnelle Musik am tag haben wollt, dann doch zumindest echten Progressive Trance und nicht nur so ein House Fake! Ich denke, dass werden sogar die paar Leute die anscheinend kein Psytrance vertragen doch verkraften oder nicht?
Deswegen frage ich mich doch,
WER WURDE FÜR DIESE FLOOR ANGESETZT? UND WARUM?!

Ausserdem möchte ich generell noch erwähnen, dass ich es ein Unding finde, dass hinter den live acts kein LIVE steht, da dies doch aufjedenfall gewürdigt werden sollte! (vllt weil erschreckend viele DJ´s gespielt haben)
Sowie, dass man sich doch wenigstens für die Flooreröffnung ein treibenen Live acts holen könnte!

Die Floor war schön, das wetter gut, am tag war die musik teilweise schön laut und morgens vor der pause lief die beste musik, dass muss ich echt zugeben! Doch ich war leider echt traurig über diese ganzen erwähnten zustände, dass ich auf dieser Floor kaum feiern konnte und mich gar nicht mehr auf die nächsten jahre freuen kann!

Ich hoffe inständig, dass sich das die nächsten Jahre ändern wird!

Tr3bor
Beiträge: 3
Registriert: Di 24. Jun 2014, 12:04

Re: Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von Tr3bor » Mo 30. Jun 2014, 14:04

Ich fahr jetzt auch seit 10 Jahren auf die Fusion und verbringe die meiste auf dem Trancfloor, aber was dort dieses mal musikalisch geboten wurde ( bis auf wenige Ausnahmen ) war eine große Enttäuschung ! Den gesamten Samstag dachte ich ,ich steh an der Turmbühne oder der Tanzwüste, und das ging unser gesamten Truppe so und vielen andern mit denen ich mich drüber unterhalten habe !

Ich muss leider sagen das es das erste Jahr war, das ich Musikalisch nicht auf meine Kosten kam :-( !

Wie gesagt die Kritik bezieht sich allein auf den Trancefloor !

freq
Beiträge: 2647
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von freq » Mo 30. Jun 2014, 17:13

MVK hat geschrieben:Ich denke es geht den meisten so, die sich Hauptsächlig auf die Trancefloor auf dem Fusion Festival freuen, wenn ich frage: WAS SOLL DER SCHEISS??!!


Ähm nö. Ganz sicher geht es dem Meisten nicht so. Und wem das so geht, der macht meines Erachtens nach etwas komplett falsch :lol: Aber als kleiner Tip...in 2 Wochen steigt die Antaris...mit ganz viel Laut und ordentlich verzwirbelt 8-)
MVK hat geschrieben:Nicht nur, dass mal wieder komplett ungerechtfertigt die Musik nachts in Zimmerlautstärke abgespielt wird...
Wenn Du die Gefahr, das die Anwohnenden das Festival wegen 4 Tage zu laut irgendwann nicht mehr haben wollen, als ungerechtfertigt empfindest, dann kann ich Dir auch nicht helfen.

MVK
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Jun 2014, 21:31

Re: Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von MVK » Mo 30. Jun 2014, 21:03

:geek:
Zuletzt geändert von MVK am Mo 30. Jun 2014, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.

MVK
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Jun 2014, 21:31

Re: Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von MVK » Mo 30. Jun 2014, 21:03

MVK hat geschrieben:
Ähm nö. Ganz sicher geht es dem Meisten nicht so. Und wem das so geht, der macht meines Erachtens nach etwas komplett falsch :lol: Aber als kleiner Tip...in 2 Wochen steigt die Antaris...mit ganz viel Laut und ordentlich verzwirbelt 8-)


anscheinend magst du lieber house/techno/minimal, dann waren die anderen floors ja auch was für dich, aber auf der trancefloor lief kein "GOA" oder "Trance", wenn du weisst was ich damit meine und was das überhaupt heisst/ist. Da dies halt die einzige floor ist, kann man doch erwarten, dass die geschwindigkeit mindesten bei 138bpm liegt und nicht bei 128 oder 130 wie es meist tagsüber der fall war. das kann man auch nicht leugnen!
Wenn Du die Gefahr, das die Anwohnenden das Festival wegen 4 Tage zu laut irgendwann nicht mehr haben wollen, als ungerechtfertigt empfindest, dann kann ich Dir auch nicht helfen.
Dann hör dir mal bitte im vergleich die anderen floors an! wenn man in der mitte der trancefloor stand übertönte der bass des basslinezirkus den bass der trancefloor komplett! mir ist schon klar das so schnelle psy musik penetranter ist als die anderen floors, aber bei dieser menge der floor, wirds eh ein misch masch aus sounds und teilweise haben sie ja sogar nachts wenigstens nicht ganz so leise gemacht, ich sage ja überhaupt gar nicht, dass sie so laut wie tagsüber machen sollen, jedoch das es teilweise komplett übertrieben war! ich kenne das selber, wenn man z.b. eine party macht, dass man selber immer angst hat das es zu laut ist, aber die anderen doch merken dass man übertreibt, dass müssen die fusion leute auch teils einsehen! ich mache mir da eh keine hoffnung, aber erwähnen darf ich es doch wenigsten!

freq
Beiträge: 2647
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von freq » Mo 30. Jun 2014, 21:10

MVK hat geschrieben:anscheinend magst du lieber house/techno/minimal, dann waren die anderen floors ja auch was für dich, aber auf der trancefloor lief kein "GOA" oder "Trance", wenn du weisst was ich damit meine und was das überhaupt heisst/ist.

Ich mag Musik.

Und ich gehe seit 92 auf Goaparties...ich weiss also ziemlich gut, was Du meinst ;)

Aber wegen dem Floor gehe ich da tatsächlich nicht hin. Wenn ich sowas will, dann doch lieber die Antaris :P

MVK
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Jun 2014, 21:31

Re: Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von MVK » Mo 30. Jun 2014, 22:54

Da haste natürlich recht, jedoch fand ich die Trancefloor vor 3-4 jahren noch echt gelunge und es ist auf der fusion einfach eine ganz andere athmosphäre als auf goa festivals. erstrecht dadurch dass dort so viele menschen sind die man kennt :D
War nur schade, weil am tag tanzen ist viel schöner als in der nacht und ich habe mich monate lang darrauf gefreut und dann ist man natürlich echt enttäuscht und etwas traurig.. hoffe halt nur das es nächstes jahr etwas anders wird. ist ja nicht schwer ;)

Aber jetzt bin ich natürlich echt motiviert auf ein schönes goa festival! :)

sojabohne
Beiträge: 1
Registriert: Di 1. Jul 2014, 08:04

Re: Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von sojabohne » Di 1. Jul 2014, 08:12

Also ich fahre seit 6 Jahren auf die Fusion und war wirklich noch nie so enttäuscht vom trancefloor!!!
Allerdings bin ich auch der Meinung das Techno dj's wie chick & dick eventuell zu voreingenommen waren beim booking und eher Techno bevorzugt haben oder vielleicht auch gar keine Ahnung von Goa haben!!!???? Ich kann nur vermuten, aber das was auf dem trancecloor zu hören war, klang danach!!
War die Fusion nicht ursprünglich mal ein reines trancefestival?!
Ich finde es sehr sehr schade, dass das anscheinend immer mehr untergeht.

freq
Beiträge: 2647
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von freq » Di 1. Jul 2014, 10:43

sojabohne hat geschrieben:War die Fusion nicht ursprünglich mal ein reines trancefestival?!
Ich finde es sehr sehr schade, dass das anscheinend immer mehr untergeht.

Nein...war es noch nie. Sagt der Name aber eigentlich auch schon ;)

Trotzdem gebe ich Euch recht, das in das Trance-Lineup weit weniger Liebe gesteckt wird, als in andere Floors :roll:

Dieses Jahr schien da auch irgendein Anniversery-Konzept dahinterzustecken...da waren viele Leute am Start, die ihre Hochzeit irgendwo in der ersten Proggy-Phaae um 2002 hatten...Magnetrixx...SBK u.a....

Das sollte nächstes Jahr mal von z.B Dj Murus zusammengestellt werden...der ist besser am Puls der Zeit, was die Musikrichtung angeht :!:

kuerbis1982
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Jul 2014, 22:37

Re: Trancefloor (Progressive Housefloor)

Beitrag von kuerbis1982 » Di 1. Jul 2014, 22:38

was für eine anlage ist das eigentlich? ich fand den klang hammer (wie immer)

Gesperrt