!!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Archiv
mirror
Beiträge: 908
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:31

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von mirror » Mi 31. Jul 2013, 15:42

Ja ja ... wir sind alle so hilflos .. ausgeliefert .. .. muß man sich halt anpassen Bild
Sorry, Leute, wenn ich euch dumm von der Seite anmach, aber ihr habt doch schon aufgegeben, bevor ihr angefangen habt. Finde manche Realos schon sehr irrational Bild

Ein Stadtviertel, in dem sehr viele verschieden Menschen, z.B. Vermieter, die Bestimmung über den Zugang haben, ist schon krass etwas anderes, wie ein Festival, das einmal im Jahr statt findet, in dem ein Plenum + Eule, die Bestimmung haben und langfristig, natürlich über Musikrichtungen, Quantitäten, wie auch der Wahl der Qualitäten, direkten Einfluß nehmen können
Bild

glimmen
Beiträge: 58
Registriert: Di 5. Jul 2011, 13:27

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von glimmen » Mi 31. Jul 2013, 23:58

Verstehe deinen Punkt nicht. Das Programm ist doch nicht wirklich das Problem. Selbst wenn nur noch nonames aufträten, würden 100 000 rein wollen. Und die kann man sich schwer aussuchen. Wie die neuen Nachbarn.

mirror
Beiträge: 908
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:31

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von mirror » Do 1. Aug 2013, 11:32

@glimmen
Natürlich spielt das Programm immer eine Rolle. Und wenn man die Gassenhauer runterfährt und vielleicht auch vielmehr Sparten-, oder auch Experimentelle-, PolitischeMusik, etc fährt, dann wird sich das auch rumsprechen. Und ein Massenpublikum, das braucht eben Massenmucke. Der Mittwoch ging etwas in die Richtung, mit schickiger, abgefahrener, für die Fusion auch z.T. ungewöhnlicher Musik.

Ist natürlich langfristig gedacht, aber darum geht es doch.

Kurzfristig ist schon klar. Da werden Dämme gebaut.
Bild

Realitätsfern
Beiträge: 1138
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:03
Wohnort: Ostblock

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von Realitätsfern » Do 1. Aug 2013, 13:39

mirror hat geschrieben: Und wenn man die Gassenhauer runterfährt und vielleicht auch vielmehr Sparten-, oder auch Experimentelle-, PolitischeMusik, etc fährt, dann wird sich das auch rumsprechen. Und ein Massenpublikum, das braucht eben Massenmucke.
Bin mir nicht sicher ob das funktioniert. Der Ruf der Fusion beschränkt sich ja nicht im Wesentlichen auf die Musik, sondern auf das Festival als Ganzes! Der Hype ist ja nicht durch die Musik entstanden, im Gegenteil - musikalisch ist relativ viel Unbekanntes mit aufgeboten!

Die Leute lassen sich durch das große Ganze in ihren Bann ziehen - ein musikalischer Schnitt würde daran nix ändern!

freq
Beiträge: 2673
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von freq » Do 1. Aug 2013, 13:42

Realitätsfern hat geschrieben:Der Hype ist ja nicht durch die Musik entstanden, im Gegenteil - musikalisch ist relativ viel Unbekanntes mit aufgeboten!
Aber richtig voll ist es überwiegend beim Techno(-House)...

Heidi
Beiträge: 39
Registriert: Do 11. Jul 2013, 16:23

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von Heidi » Do 1. Aug 2013, 14:05

Ich bin eigentlich Musikalisch sehr auf Techno beschränkt und ich kann dazu nur eins sagen: Wegen den Acts auf der Fusion, fährt niemand der auf Techno steht auf die Fusion.

Es geht bei der Fusion nur um das Große Ganze was halt kein anderes Festival bieten kann!

Daher würde das Line Up nichts am Andrang ändern.
Dosenbier und Zärtlichkeit

Jambalaya
Beiträge: 20
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 20:54

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von Jambalaya » Do 1. Aug 2013, 15:18

@Heidi: Das ist aber nur zum Teil richtig. Die Bachstelzen beispielsweise sind mittlerweile Mainstream (zumindest was die Berliner Szene angeht) und ich kenne einige, die nur wegen denen zur Fusion fahren.

Obwohl ich selbst den Bachstelzen Sound mag, man muss wohl doch mal überlegen ob das noch auf die Fusion passt.

freq
Beiträge: 2673
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von freq » Do 1. Aug 2013, 15:33

Heidi hat geschrieben:Wegen den Acts auf der Fusion, fährt niemand der auf Techno steht auf die Fusion.
Wegen der Acts wurde Techno auch nicht erfunden...das war als Gegenbewegung zur Rock´n´Roll Starattitüde gedacht :lol:

Realitätsfern
Beiträge: 1138
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:03
Wohnort: Ostblock

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von Realitätsfern » Do 1. Aug 2013, 15:44

freq hat geschrieben: Wegen der Acts wurde Techno auch nicht erfunden...das war als Gegenbewegung zur Rock´n´Roll Starattitüde gedacht :lol:

Hat ja super geklappt... :lol:

mixedfrog
Beiträge: 14
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 16:58

Re: !!! Fusion-Newsletter 3/2013 -- Das Fusion Fazit !!!

Beitrag von mixedfrog » Do 1. Aug 2013, 15:45

mirror hat geschrieben: Ein Stadtviertel, in dem sehr viele verschieden Menschen, z.B. Vermieter, die Bestimmung über den Zugang haben, ist schon krass etwas anderes, wie ein Festival, das einmal im Jahr statt findet, in dem ein Plenum + Eule, die Bestimmung haben ...
Aber in beiden Fällen sind die Schwaben schuld:
http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkur ... e-1.491781

:lol:

Gesperrt