Toilettenhygiene

Archiv
Ulfmann
Beiträge: 1199
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 13:07

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von Ulfmann » Do 4. Jul 2013, 14:47

Was machen die Ladies eigentlich, wenn die Dixis mal so gebaut werden, dass man sich da schlichtweg nicht mehr rüber hocken kann?

veganriot
Beiträge: 55
Registriert: Sa 22. Jun 2013, 16:47

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von veganriot » Do 4. Jul 2013, 14:50

schlimme vorstellung...draufstellen und sich kopf stoßen

trashingday
Beiträge: 14
Registriert: Di 31. Jul 2012, 17:13

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von trashingday » Do 4. Jul 2013, 23:19

oben ne Stange anbringen, um dann freischwebend zu ziehlen, das wäre doch mal was :lol:

Seifenblase81
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 11:48

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von Seifenblase81 » Fr 5. Jul 2013, 12:54

Ich kann mich auch nur anschließen, insbesondere um die Oase herum, gab es viel zu wenig Dixis. Morgens nachm Aufwachen erstmal ne halbe Stunde anstehen...das war manchmal echt knapp...

Butzemann
Beiträge: 5
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 15:50

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von Butzemann » Fr 5. Jul 2013, 18:51

Ich kann mich dem Kommentar von "Kommeimmerwieder" nur anschließen. Es gab viel zu wenige Dixies. Überall und besonders auf den Zeltplätzen!

Huzzah
Beiträge: 20
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 19:00

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von Huzzah » Sa 6. Jul 2013, 22:05

Also ingesamt würde ich sagen, dass die Dixie-Situation noch im Rahmen war. Mit Ausnahme von Mittwoch und Montag, da wurde scheinbar nicht (rechtzeitig) geleert.

Aber die Anzahl der Wildpinkler hat doch arg zugenommen. Besonders schlimm war es an der Tanzwiese! In den Hinteren Reihen des Dancefloors hat man die in der Sonne verwesende Pisse+Kacke schon gerochen!

Vielleicht an solchen Hotspots wie:

-Gebüsch
- Waldrand
- Rückseite von Dixies
- Aussenzaun

einfach noch eine Pissrinne aufstellen...... ?

BrauneBanane
Beiträge: 11
Registriert: So 16. Jun 2013, 10:28

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von BrauneBanane » So 7. Jul 2013, 12:21

Ich hab hier mal ein paar Sachen aufgelistet, die mir aufgefallen sind:

- Die Waschrinnen waren verstopft, da der Müll einfach reingeworfen wurde. Es würde Sinn machen direkt daneben ein paar Mülleimer hinzustellen, ansonsten werden Zahnbürsten, Taschentücher etc. einfach reingeworfen.

- Direkt neben dem Trancefloor würden Pissrinnen und Dixis Sinn machen. Es sind viele einfach durch den Zaun, wo die Holzlatte fehlte, in das Waldstück gegangen.

- Neben den Pissrinnen wurden auch die Pisstonnen aufgestellt. Allerdings sind diese ständig übergelaufen und die Plörre lief in Richtung Fußweg. Vielleicht dort lieber Rinnen aufstellen oder diese häufiger leeren.

vivie
Beiträge: 2
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:42

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von vivie » So 7. Jul 2013, 14:49

Ich fand die Dixie-Situationen dieses Jahr auch echt erschreckend.

Wieso besprayen Leute die Dixies?
Wieso können diejenigen, die im hocken pinkeln wollen, nicht einfach die brille hochklappen?
Wieso pinkeln Leute an Bäume, wenn sich 5 (!!!!) Meter daneben eine Pissrinne befindet (wirklich krass dieses Jahr an der Turmbühne)?

Ich verstehe es absolut nicht. Man verlässt ein Klo nunmal so, wie man es selbst auch wieder vorfinden möchte! Das sollte eigentlich jedem Menschen bewusst sein.
Mein Tipp an die Crew wäre, zu jeder Pissrinne und zu allen Waschrinnen Müllbeutel hinzuhängen, und die wenn sie voll sind, sofort durch neue zu ersetzen. Dann landen in den Rillen sicherlich auch weniger Müll und Fusionellas. Letztere gab es übrigens bei allen Royal WCs an den Häuschen.

Das mit dem Anstehen an Dixies habe ich dieses Jahr nicht verstanden. Meist waren wenige Meter weiter weitere Dixies, die nur ein wenig versteckter waren. Es gab also definitiv einige Dixies, bei denen dieses Jahr keine einzige Schlange war!
Krass waren aber wirklich die Schlangen bei den Royal WCs zu den Stosszeiten (ab etwa 18 Uhr). Da sollte definitiv irgendwas geändert werden, sodass solche Schlangen nicht entstehen.

ollifreund
Beiträge: 130
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 19:45

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von ollifreund » So 7. Jul 2013, 19:59

Ich war dieses Wochenende bei der Freqs of Nature. Das Verhältnis
besucher/Dixis war wesentlich ausgeglichener - kein anstehen, kein warten,
einfach rein und los. Habe sogar sitzen können, ohne das sich mir die
Nackenhaare sträubten.
Insofern Wunsch fürs nächste Jahr: 30% mehr Dixis!

BellaIZ
Beiträge: 188
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Itzehoe

Re: Toilettenhygiene

Beitrag von BellaIZ » So 7. Jul 2013, 20:30

Ich fand eigentlich die Dixis waren wie immer. Mal sauber, mal dreckig. Mir ist aber aufgefallen, dass viele kaputte Türen hatten :( Mir ist noch nie so oft wie in diesem Jahr, die Tür beim pinkeln aufgerissen worden.
Und Nachts im halbdunkeln aufs dixi zu gehen ist mit beiden Händen schon schwierig genug und dann noch die tür dabei festhalten? :?
Fusionellas gab es ab Freitag Abend auch nicht mehr. :roll:

Ich bin immer noch für ein paar vernünftige Hockrinnen für Frauen. :D
...da beißt die Maus keinen Faden ab....

Gesperrt