Anti Deutschland Propaganda

Archiv
vil_bru
Beiträge: 37
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:41

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von vil_bru » Di 2. Jul 2013, 21:32

SaniBloume hat geschrieben:Und mal zur Erinnerung:

Die Aspekte die ich ansprechen wollte waren ursprünglich folgende:

1. Ich denke dass es unpassend ist, auf einem Festival auf dem auch viele Flüchtlingsorganisationen vertreten sind, mit Deutschland-Propaganda herumzulaufen (und Flaggen stehen nun mal in erster Linie für Länder und nicht für Fußballmannschaften)

Ach und andere Flaggen sind in Ordnung? Wenn ich eine Israel-Flagge mitnehme, wird das von Antideutschen als posititv angesehen. Denn wie wir wissen, hilft Israel jedem Flüchtling... Oh warte :lol:
Demnach müssten jegliche Flaggen unerwünscht sein.

Und neben "Raven gegen Deutschland" kann ich dann auch noch "Raven gegen Israel", "Raven gegen Kanada" und viele, viele weitere hängen.
Unwahrscheinlich, dass ich "Raven gegen Israel" jemals auf der Fusion sehen werde.


SaniBloume hat geschrieben: 2. Habe ich ein Problem mit imaginären Grenzen, wenn sie zu einer Diskriminierung anderer Menschen führen. (Wenn du dich diskriminiert fühlst, weil du nicht in mein Haus darfst, können wir gern darüber reden... ich bin aber eigentlich ein sehr gastfreundlicher Mensch und mache es nicht von der Herkunft abhängig, wer sich bei mir aufhalten darf)

Und wenn ich dein Haus viel schöner als meins finde, dann kann ich also einfach bei dir wohnen, egal ob es dir passt oder nicht?
Und deinen Garten finde ich auch schöner, kann mir ja schließlich keiner verbieten, an dieser Position ab jetzt permanent zu leben. Dass das dein Bereich ist, ist ja auch nur von dir imaginär festgelegt.


SaniBloume hat geschrieben: 3. Mit welcher Legitimation verbieten wir es eigentlich anderen Menschen hier zu leben?
Mit der Legitimation, dass der Staat in seinem Gebiet die Regeln bestimmt. Und da in diesem Staat demokratisch gewählt wird, scheint der Großteil mit diesen Regeln einverstanden zu sein oder sie stufen diese als nicht relevant ein.
Wenn du also bestimmte Punkte ändern willst, dann musst du wohl eine Partei gründen und dich von der Mehrheit wählen lassen.
Andernfalls ist es nur eine Minderheiten-Meinung oder für die meisten Leute unwichtig.
SaniBloume hat geschrieben: 4. Welchen Sinn hat Patriotismus (außer dass er in Situationen gefühlter Bedrohung zur Erhöhung des Selbstwerts führt)?

Patriotismus ist eine Einstellung. Welchen Sinn haben Einstellungen? Wenn ich Spongebob geil finde, dann ist das ebenfalls eine Einstellung und hat auch keinen Sinn.

Stone
Beiträge: 60
Registriert: Do 26. Mai 2011, 21:24

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von Stone » Di 2. Jul 2013, 22:38

"deutschland muss sterben" hat der threadersteller am freitag dann wohl überhört.

dan.ser
Beiträge: 11
Registriert: Do 28. Jun 2012, 10:59

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von dan.ser » Di 2. Jul 2013, 22:55

vil_bru hat geschrieben:
SaniBloume hat geschrieben: (...)
SaniBloume hat geschrieben: 3. Mit welcher Legitimation verbieten wir es eigentlich anderen Menschen hier zu leben?
Mit der Legitimation, dass der Staat in seinem Gebiet die Regeln bestimmt. Und da in diesem Staat demokratisch gewählt wird, scheint der Großteil mit diesen Regeln einverstanden zu sein oder sie stufen diese als nicht relevant ein.
Wenn du also bestimmte Punkte ändern willst, dann musst du wohl eine Partei gründen und dich von der Mehrheit wählen lassen.
Andernfalls ist es nur eine Minderheiten-Meinung oder für die meisten Leute unwichtig.
Die Richtigkeit oder Falschheit einer Meinung wird nicht von der Anzahl ihrer Unterstützer_innen festgelegt. Haben deine Eltern nie den Satz an dich herangetragen: "Und wenn jetzt alle Kinder aus dem Fenster springen, springst du dann auch?"

Ferner gibt es einen wesentlichen Unterschied zwischen Israel und anderen Staaten dieser Welt. Abgesehen davon, dass die deutsche Vergangenehit diesen Staat erst notwendig gemacht hat, ist kaum ein anderer Staat auf der Welt so sehr und unmittelbar in seiner Existenz bedroht. Sich gegen Israel stellen heißt sich gegen den Schutzraum für Überlebende des Holocaust stellen. Das ist ein gewaltiger Unterschied und ein Thema mit dem du dich vieleicht beschäftigen solltest, bevor du jetzt mit "mein Haus dein Haus und wir alle hierzussamen Mojito kostet 6 € deswegen funktioniert der KOmmunismus nicht" - Vergleichen um dich wirfst. . .

SaniBloume
Beiträge: 55
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 15:05

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von SaniBloume » Di 2. Jul 2013, 22:56

vil_bru hat geschrieben:
Ach und andere Flaggen sind in Ordnung? Wenn ich eine Israel-Flagge mitnehme, wird das von Antideutschen als posititv angesehen. Denn wie wir wissen, hilft Israel jedem Flüchtling... Oh warte :lol:
Demnach müssten jegliche Flaggen unerwünscht sein.

Und neben "Raven gegen Deutschland" kann ich dann auch noch "Raven gegen Israel", "Raven gegen Kanada" und viele, viele weitere hängen.
Unwahrscheinlich, dass ich "Raven gegen Israel" jemals auf der Fusion sehen werde.
nein gar keine flagge ist ok, wie es bereits zig posts hier gesagt haben, vielleicht solltest du die mal lesen!!!

vil_bru hat geschrieben: Und wenn ich dein Haus viel schöner als meins finde, dann kann ich also einfach bei dir wohnen, egal ob es dir passt oder nicht?
Und deinen Garten finde ich auch schöner, kann mir ja schließlich keiner verbieten, an dieser Position ab jetzt permanent zu leben. Dass das dein Bereich ist, ist ja auch nur von dir imaginär festgelegt.
Wenn du anderswo diskriminiert, verfolgt oder deine Rechte verletzt werden, dann solltest du in meinem Haus wohnen dürfen. Oder unterstellst du etwa den Flüchtlingen, dass sie nur hier her kommen, weil Deutschland viel schöner ist als ihr Heimatland?
vil_bru hat geschrieben: Mit der Legitimation, dass der Staat in seinem Gebiet die Regeln bestimmt. Und da in diesem Staat demokratisch gewählt wird, scheint der Großteil mit diesen Regeln einverstanden zu sein oder sie stufen diese als nicht relevant ein.
Wenn du also bestimmte Punkte ändern willst, dann musst du wohl eine Partei gründen und dich von der Mehrheit wählen lassen.
Andernfalls ist es nur eine Minderheiten-Meinung oder für die meisten Leute unwichtig.
Die Einwanderungspolitik des deutschen Staates stufe ich als ziemlich willkürlich ein. Und sie darf hinterfragt werden (genauso wie andere Themen wie z.B. Gleicberechtigung von homosexuellen Paaren auch hinterfragt werden dürfen)

vil_bru hat geschrieben: Patriotismus ist eine Einstellung. Welchen Sinn haben Einstellungen? Wenn ich Spongebob geil finde, dann ist das ebenfalls eine Einstellung und hat auch keinen Sinn.
Richtig du hast es erkannt.

cavelera
Beiträge: 15
Registriert: Di 2. Jul 2013, 16:25

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von cavelera » Di 2. Jul 2013, 23:32

Ich sehe es vollkommen ein, dass Länderflaggen auf so einem Festival nichts zu suchen haben und finde das generell und festivalunabhängig albern, aber Antifaflaggen und die Ulrike-Meinhof-Straße sind vorhanden. Wie passt das denn bitte?

buki
Beiträge: 365
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von buki » Mi 3. Jul 2013, 10:40

zur Info:
Das kennt bestimmt nicht jeder
doch darauf nimmt der erwähnte Banner, neben seiner politischen Aussage ansich, sicherlich auch Bezug:

raven gegen Deutschland

FreeHugo
Beiträge: 44
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:23

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von FreeHugo » Mi 3. Jul 2013, 11:01

cavelera hat geschrieben:Ich sehe es vollkommen ein, dass Länderflaggen auf so einem Festival nichts zu suchen haben und finde das generell und festivalunabhängig albern, aber Antifaflaggen und die Ulrike-Meinhof-Straße sind vorhanden. Wie passt das denn bitte?
Was für Leute auf der Fusion rumlaufen ist unglaublich.

Wie kannst du die FLagge der Antifaschistischen Aktion mit irgendwelchen Länderflaggen gleichsetzen? :roll:

blattspinat
Beiträge: 4
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 20:37

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von blattspinat » Mi 3. Jul 2013, 11:46

Jo, auf jeden Fall ist es richtig und wichtig, dass es auf der Fusion viele Statements in Form von Plakaten, Aufklebern, Tags, T-Shirt usw gegen Schland gibt. Immerhin findet das Festival in der Bundesrepublik statt und die meisten "IchbinsostolzaufmeinLand"-Leute kommen wohl auch von hier.

Aber ich hab auch überhaupt kein Problem damit, Menschen die mit anderen nationalen Symboliken rumlaufen, auf eben diese anzusprechen und ihnen meinen Standpunkt darzulegen, dass eben solche auf einem Festival wie der Fusion denkbar unangebracht sind. Nationalstaaten sind nun einmal keine Garanten dafür, dass alle Menschen gleiche Rechte, Chancen und Möglichkeiten haben. Wenn du tatsächlich weitere Gründe suchst, warum Staaten nicht so pralle sind, solltest du vielleicht im nächsten Jahr tatsächlich mal in die Oase, zu einem von vielen Infoständen oder ins Kino gehen... Und auf jeden Fall wird auch nächstes Jahr auf unserem Gemeinschaftszelt wieder die Fahne der "Antifaschistischen Aktion" wehen.

Falls dich offen sichtbare linksradikale Positionen tatsächlich so sehr verunsichern, solltest du wohl im nächsten Jahr am besten große Teile des Festivalgeländes meiden um deinen Wohlfühlfaktor nicht zu gefährden, da treten ja zum Beispiel Acts wie Irie Revoltes, Feine Sahne Fischfilet, Slime, Kaput Krauts, Sookee, Tick Tick Boom, Früchte des Zorns, Kumbia Queers, Trash Talk und viele andere auf...

vil_bru
Beiträge: 37
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:41

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von vil_bru » Mi 3. Jul 2013, 14:10

blattspinat hat geschrieben:Jo, auf jeden Fall ist es richtig und wichtig, dass es auf der Fusion viele Statements in Form von Plakaten, Aufklebern, Tags, T-Shirt usw gegen Schland gibt. Immerhin findet das Festival in der Bundesrepublik statt und die meisten "IchbinsostolzaufmeinLand"-Leute kommen wohl auch von hier.

Aber ich hab auch überhaupt kein Problem damit, Menschen die mit anderen nationalen Symboliken rumlaufen, auf eben diese anzusprechen und ihnen meinen Standpunkt darzulegen, dass eben solche auf einem Festival wie der Fusion denkbar unangebracht sind. Nationalstaaten sind nun einmal keine Garanten dafür, dass alle Menschen gleiche Rechte, Chancen und Möglichkeiten haben. Wenn du tatsächlich weitere Gründe suchst, warum Staaten nicht so pralle sind, solltest du vielleicht im nächsten Jahr tatsächlich mal in die Oase, zu einem von vielen Infoständen oder ins Kino gehen... Und auf jeden Fall wird auch nächstes Jahr auf unserem Gemeinschaftszelt wieder die Fahne der "Antifaschistischen Aktion" wehen.

Falls dich offen sichtbare linksradikale Positionen tatsächlich so sehr verunsichern, solltest du wohl im nächsten Jahr am besten große Teile des Festivalgeländes meiden um deinen Wohlfühlfaktor nicht zu gefährden, da treten ja zum Beispiel Acts wie Irie Revoltes, Feine Sahne Fischfilet, Slime, Kaput Krauts, Sookee, Tick Tick Boom, Früchte des Zorns, Kumbia Queers, Trash Talk und viele andere auf...



Es spricht ja auch nichts dagegen seine Antifa-Flagge zu hissen, jedoch sind einige Exemplare dabei, die dann noch eine Nordkorea-Flagge aufhängen, dir erklären, warum ein Angriffskrieg seitens Israel eigentlich vollkommen okay wäre oder die Ulrike-Meinhof-Straße als passend bezeichnen würden.

Diese Positionen scheinen ja auch zum linkspolitischen Strömung zu gehören, denn getan wird dagegen nicht viel und das obwohl die Szene doch sonst auf alles, was falsch ist, sofort aufmerksam macht.

Torsun ist einer der größten Idioten :lol:
Im "Ten German Bombers"-Video läuft er im England-Outfit rum und irgendwer hat einen Israel-Schal um. Da er den Fußball-Patriotismus so beschissen findet, nimmt er ein altes Lied, welches heutzutage ausschließlich von englischen Fußballfans gesungen wird, neu auf.
Bei einer Deutschland-Flagge wird er aber sauer.

FreeHugo
Beiträge: 44
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:23

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von FreeHugo » Mi 3. Jul 2013, 14:24

vil_bru hat geschrieben:
blattspinat hat geschrieben:Jo, auf jeden Fall ist es richtig und wichtig, dass es auf der Fusion viele Statements in Form von Plakaten, Aufklebern, Tags, T-Shirt usw gegen Schland gibt. Immerhin findet das Festival in der Bundesrepublik statt und die meisten "IchbinsostolzaufmeinLand"-Leute kommen wohl auch von hier.

Aber ich hab auch überhaupt kein Problem damit, Menschen die mit anderen nationalen Symboliken rumlaufen, auf eben diese anzusprechen und ihnen meinen Standpunkt darzulegen, dass eben solche auf einem Festival wie der Fusion denkbar unangebracht sind. Nationalstaaten sind nun einmal keine Garanten dafür, dass alle Menschen gleiche Rechte, Chancen und Möglichkeiten haben. Wenn du tatsächlich weitere Gründe suchst, warum Staaten nicht so pralle sind, solltest du vielleicht im nächsten Jahr tatsächlich mal in die Oase, zu einem von vielen Infoständen oder ins Kino gehen... Und auf jeden Fall wird auch nächstes Jahr auf unserem Gemeinschaftszelt wieder die Fahne der "Antifaschistischen Aktion" wehen.

Falls dich offen sichtbare linksradikale Positionen tatsächlich so sehr verunsichern, solltest du wohl im nächsten Jahr am besten große Teile des Festivalgeländes meiden um deinen Wohlfühlfaktor nicht zu gefährden, da treten ja zum Beispiel Acts wie Irie Revoltes, Feine Sahne Fischfilet, Slime, Kaput Krauts, Sookee, Tick Tick Boom, Früchte des Zorns, Kumbia Queers, Trash Talk und viele andere auf...



Es spricht ja auch nichts dagegen seine Antifa-Flagge zu hissen, jedoch sind einige Exemplare dabei, die dann noch eine Nordkorea-Flagge aufhängen, dir erklären, warum ein Angriffskrieg seitens Israel eigentlich vollkommen okay wäre oder die Ulrike-Meinhof-Straße als passend bezeichnen würden.

Diese Positionen scheinen ja auch zum linkspolitischen Strömung zu gehören, denn getan wird dagegen nicht viel und das obwohl die Szene doch sonst auf alles, was falsch ist, sofort aufmerksam macht.

Torsun ist einer der größten Idioten :lol:
Im "Ten German Bombers"-Video läuft er im England-Outfit rum und irgendwer hat einen Israel-Schal um. Da er den Fußball-Patriotismus so beschissen findet, nimmt er ein altes Lied, welches heutzutage ausschließlich von englischen Fußballfans gesungen wird, neu auf.
Bei einer Deutschland-Flagge wird er aber sauer.
Aua,Aua,Aua.
Du Kartoffel bitte halte dich von der Fusion fern.

Gesperrt