Anti Deutschland Propaganda

Archiv
Manu_Leon
Beiträge: 4
Registriert: Do 17. Nov 2011, 11:19

Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von Manu_Leon » Mo 1. Jul 2013, 13:06

Hallo liebe Gemeinde,

Bin seit mehreren Jahren auf der Fusion und dieses Jahr ist mir besonders aufgefallen das sich überall Aufkleber wie "Arbeitsplätze raus aus Deutschland" oder "Scheiß Deutschland" und und und gesehen hab.. Ich frag mich nur warum?? Ich finde es ÜBERHAUPT nicht gut gegen das eigene Land zu hetzen. Kann mir einer sagen was die Leute damit erreichen wollen??

Hatchet
Beiträge: 74
Registriert: Di 5. Jul 2011, 21:22

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von Hatchet » Mo 1. Jul 2013, 13:30

Manu_Leon hat geschrieben: Kann mir einer sagen was die Leute damit erreichen wollen??
Aufmerksamkeit?

Dieser Thread könnte dir Antworten liefern:
http://forum.fusion-festival.de/viewtop ... =11&t=4911

dan.ser
Beiträge: 11
Registriert: Do 28. Jun 2012, 10:59

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von dan.ser » Mo 1. Jul 2013, 14:33

Ich finde für meinen Teil die"antideutschen" Aufkleber/Shirts und Fahnen eine wunderschöne und erfrischende Alternative zum fasst täglichen Fahnengeschwänke und Rumgeprolle.
Der Eröffner dieses Freds könnte sich ja einfach mal darüber informieren, wie und warum die Fusion entstanden ist und sich fragen, ob die Fusion ein so wundersccönes und friedliches Festival wäre, wenn das gleiche Publikum anwesend wäre, wie auf irgendwelchen WM-Feten.


No <3 for Schland!

Cosmo030
Beiträge: 16
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 14:20

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von Cosmo030 » Mo 1. Jul 2013, 14:39

Hast du dich schonmal mit dem background des ganzen festivals beschäftigt und in der Nähe der "propaganda" dich infortmiert? Die Fusion ist mehr als Feiern. der feine sahne fischfilet auftritt war auch sehr lehrreich.

kurz gesagt das gesamte festival, die organisation, lebt und vertritt ein bestimmtes weltbild. in dieses passt eine identifikation mit der eigenen nationalität nicht. nationalismus/patriotisumus sind keine freiheit. Die erste anlaufstelle um erstmal leuten auf den schlips zu treten sind augenscheinlich stupide wortfetzen. dahinter steckt aber meistens viel mehr. informationen direkt vor ort gibts genug. sie sind für jeden zugänglich. zur fusion gehen heißt pause von deutschland zu machen. ich ich bin der festen überzeugung das ohne diese form der "ideologie" ein solch entspanntest festival nicht möglich wäre.

ich finde gerade den linkspolitischen anspruch an diesem ort ist es zu verdanken wie zusammenleben auch funktionieren kann.

dan.ser
Beiträge: 11
Registriert: Do 28. Jun 2012, 10:59

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von dan.ser » Mo 1. Jul 2013, 14:44

Cosmo030 hat geschrieben:Hast du dich schonmal mit dem background des ganzen festivals beschäftigt und in der Nähe der "propaganda" dich infortmiert? Die Fusion ist mehr als Feiern. der feine sahne fischfilet auftritt war auch sehr lehrreich.

kurz gesagt das gesamte festival, die organisation, lebt und vertritt ein bestimmtes weltbild. in dieses passt eine identifikation mit der eigenen nationalität nicht. nationalismus/patriotisumus sind keine freiheit. Die erste anlaufstelle um erstmal leuten auf den schlips zu treten sind augenscheinlich stupide wortfetzen. dahinter steckt aber meistens viel mehr. informationen direkt vor ort gibts genug. sie sind für jeden zugänglich. zur fusion gehen heißt pause von deutschland zu machen. ich ich bin der festen überzeugung das ohne diese form der "ideologie" ein solch entspanntest festival nicht möglich wäre.

ich finde gerade den linkspolitischen anspruch an diesem ort ist es zu verdanken wie zusammenleben auch funktionieren kann.
:!:

vil_bru
Beiträge: 37
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 15:41

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von vil_bru » Mo 1. Jul 2013, 15:45

dan.ser hat geschrieben: ich finde gerade den linkspolitischen anspruch an diesem ort ist es zu verdanken wie zusammenleben auch funktionieren kann.
Funktioniert doch auf den meisten anderen Festivals auch ohne Probleme und das ohne antideutsches Blabla und linkspolitischer Ausrichtung.

dan.ser
Beiträge: 11
Registriert: Do 28. Jun 2012, 10:59

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von dan.ser » Mo 1. Jul 2013, 16:19

brauchst mir nicht erzählen, dass es irgendein vergleichbares Festial gibt.
Nicht, was den Preis, die Organisation, das Line Up (und dessen Divesität), das Rahmenprogramm, die Essensstände, die Getränkepreisee einfach das Feeling angeht.

Sorry, fahr mal als Mädel alleine (z.b.) aufs Melt und fahr auf die Fusion.
Welten unterschied...

knallpeng
Beiträge: 108
Registriert: Di 2. Aug 2011, 15:25

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von knallpeng » Mo 1. Jul 2013, 16:27

dan.ser hat geschrieben:brauchst mir nicht erzählen, dass es irgendein vergleichbares Festial gibt.
Nicht, was den Preis, die Organisation, das Line Up (und dessen Divesität), das Rahmenprogramm, die Essensstände, die Getränkepreisee einfach das Feeling angeht.

Sorry, fahr mal als Mädel alleine (z.b.) aufs Melt und fahr auf die Fusion.
Welten unterschied...
Vollkommen richtig - bis auf die Getränkepreise. Mojito anner Spacebar fürn 6er, das sind fast Großstadtpreise.

buki
Beiträge: 365
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von buki » Mo 1. Jul 2013, 17:22

Nunja, Nationalismus ist halt immer Ausgrenzung anderer Menschen. Ein Schaffen von "Wir (die eigene, gute, Gruppe) und Ihr (die anderen, Fremden, bösen); so löst man langfristig keine Probleme, so schafft man neue.

Die Antideutschen haben das meiner Meinung nach auch nicht verstanden, da sie verschiedene Nationen dann doch als gut ansehen (aus historischen Gründen, 2. WK usw. bla)
Zuletzt geändert von buki am Mo 1. Jul 2013, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.

normalgräddat
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 17:23

Re: Anti Deutschland Propaganda

Beitrag von normalgräddat » Mo 1. Jul 2013, 17:31

buki hat geschrieben: Die Antideutschen haben das meiner Meinung nach auch nicht verstanden, da sie verschiedene Nationen dann doch als gut ansehen (aus historischen Gründen, 2. WK usw. bla)
Man muss noch lange kein Antideutscher sein, um Deutschland (und insbesondere die Symbolik) scheisse zu finden.

Ganz abgesehen davon, ist die Fusion ein Festival die einen Raum ohne Rassismus und Homophobie und vielem mehr bieten soll, ganz allgemein soll sie einfach ein Festival sein was keinen ausgrenzt und diskriminiert. Wenn da jetzt Leute mit Deutschland Hut und sonstwas rumlaufen, tun sie aber genau das - sie grenzen Leute aus, die eben nicht zu dem Deutschland gehören, was diese Leute mit Deutschland Hut darstellen.

Dieses Jahr hab ich mich oft tierisch aufregen müssen, weil echt viele Idioten rumgelaufen sind (nochmal deutlich mehr als die letzten Jahre). Damit mein ich nichtmal die Prolls die einfach nur nervig sind und nicht verstehen, wofür die Fusion eigentlich steht, sondern besonders Leute die mit ihrer Deutschland Kacke rumprollen gehen. Der schlimmste war echt der mit ner Deutschland-Armbinde. Zum Glück hat man ihm die abgenommen.

Die Fusion muss meiner Meinung nach echt aufpassen, dass das nicht noch mehr überhand nimmt. Wie, ist mir allerdings auch rätselhaft.

Gesperrt