Zeltpläze freihalten?!

Archiv
bastiman
Beiträge: 152
Registriert: Di 5. Mär 2013, 16:49

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von bastiman » Di 11. Jun 2013, 13:43

Nja gut, wir sind mit dem Zug angereist. Aber ich bilde mir ein, dass zu dem Zeitpunkt auch Autos in Richtung c2 gefahren sind.
Was ist denn für ein Horror auf D5? Das wäre mir glaub ich doch etwas zu weit ab vom Schuss. Gut, Bachstelzen gleich in der Nähe, aber wenn man sonst aufm Gelände was machen will, ist das schon nen weiter weg.

Ileg
Beiträge: 87
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 12:53

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von Ileg » Di 11. Jun 2013, 13:49

Naja, die die es ruhiger mögen, sind dort auch gut aufgehoben.
Horror fand ich den Weg. Man latscht echt laaaaange hin und her... und wenn man dann was vergessen hat, ist blöd!

Angepeilt wird dieses Jahr jedenfalls wieder C3/C5/D1 und ich hoffe das klappt auch, dass Einlass erst um 10h ist und dann wird das schon.

Sicky Popp
Beiträge: 127
Registriert: Di 20. Dez 2011, 10:08

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von Sicky Popp » Di 11. Jun 2013, 14:51

kommen erst do morgens mit bussliner an...nun das 3te mal....bis dahin sind die ganz geilen plätze eh immer weg....

um so mehr nerven dann die idioten die riessige plätze freihalten

Mahony
Beiträge: 35
Registriert: Di 21. Jun 2011, 18:08

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von Mahony » Di 11. Jun 2013, 17:05

Soweit so gut aber es ist anders rum na klar auch n bissel blöd wenn der Rest der Truppe noch im Stau steht und man mit lieben Menschen zusammen campen möchte und die sollen dann sich woanders nen Platz suchen ? Wir sind ein bunter Haufen zusammengewürfelt aus aller Welt und freuen und na klar immer wie verrückt da die meisten sich sehr selten sehen wollen wir dann zusammen campen und bei ca 30 leutchens wird's extrem schwer im Rudel anzureisen. Aber ich mach mir da kein Kopp ging die letzten 13 Jahre immer irgendwie obwohl sich unser Anreise verhalten die letzten 2-3 Jahre dann doch etwas geändert hat. Wir versuchen mit möglichst vielen Leuten Mittwochs anzureisen dann wird's auch nicht so stressig, aber ganz ohne freihalten geht s halt nicht und ganz nebenbei lernt man auch noch nettes Volk kennen.
So Long Leute ich freu mich wie verrückt auf euch
Ciao Mahony. ;)

Ileg
Beiträge: 87
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 12:53

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von Ileg » Di 11. Jun 2013, 17:24

Das kann ja auch jeder verstehen. Wir reisen auch mit ner kleineren Gruppe früher an und der Rest kommt später. Wir sind auch an die 20, werden aber von vornherein eng aneinander bauen...alles andere hat meiner Meinung nach keinen Zweck.

Aber die meisten Leute planen einfach viel zu weitläufig und meinen sie können in der Mitte noch ihre Fußballtore aufstellen und die Zelte gemütlich drum herum bauen ;)

Ich glaube das Problem ist einfach, dass alle etwas kleiner planen sollten und vielleicht einfach ein wenig einlenken sollten und dichter zusammen rücken sollten, schließlich passiert das am Ende so oder so, das kann schlecht verhindert werden.

Macht den Einstieg wie gesagt nicht besonders nett, wenn man direkt angepflaumt wird und man einfach sieht, dass die Größe der Lager utopisch ist xD

Goefkenhascha
Beiträge: 409
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 14:48
Wohnort: Berlin

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von Goefkenhascha » Di 11. Jun 2013, 18:06

Wir sind zwar nur eine rund 8-10 köpfige Truppe, aber bislang hatte jeder sein eigenes Zelt dabei und es war mega stressig selbst für die letzten 2 Zelte was frei zu halten (A-Bereich). Meistens endete das so, dass wir gar nicht alle Zelte aufgebaut haben oder etwas entfernt voneinander standen.

Dieses Jahr haben wir alle zusammengelegt und uns ein anständiges großes Familienzelt geholt. Dort finden wir alle Platz und wir entgehen so dem ewigen freihalten :lol:

Tommes
Beiträge: 775
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 19:56

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von Tommes » Di 11. Jun 2013, 18:29

Da stehst früh auf und machst dich auf den Weg zum Festival und 40% der Gäste halten 50% der Flächen besetzt für Leute die noch nicht mal aufgestanden sind.
:lol:
Das mach ich jetzt im Supermarkt auch so, sollte zufällig ein Kumpel reinkommen blockiere ich die Kasse bis der da ist :lol: :lol: :lol:

der chiller
Beiträge: 116
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 18:09

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von der chiller » Mi 12. Jun 2013, 09:44

Tommes hat geschrieben:Da stehst früh auf und machst dich auf den Weg zum Festival und 40% der Gäste halten 50% der Flächen besetzt für Leute die noch nicht mal aufgestanden sind.
:lol:
Das mach ich jetzt im Supermarkt auch so, sollte zufällig ein Kumpel reinkommen blockiere ich die Kasse bis der da ist :lol: :lol: :lol:
Genau das ist ja auch nochmal ein Punkt an dieser Freihalterei, die einen dann persönlich richtig nervt: Man selbst hat es gebacken bekommen, steht vollbepackt vor der saftig grünen, freien Wiese auf der man gern sein Camp aufschlagen und losfeiern würde - aber man "darf" nicht - und zwar weil es andere Spezis aus verschiedensten Gründen nicht rechtzeitig geschafft haben. Ich bin ganz klar für das Prinzip: Wer zuerst kommt - mahlt zuerst. Und den letzten beißen die Hunde.

Realitätsfern
Beiträge: 1138
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:03
Wohnort: Ostblock

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von Realitätsfern » Mi 12. Jun 2013, 09:47

Was spricht denn dagegen sein Zelt einfach trotzdem da aufzubauen, wenn man merkt, dass die freigehaltene Fläche sehr dekadent geplant ist?!

Ich glaub kaum, dass jemand mit Gewalt ein Stück Wiese verteidigt!

Nebel
Beiträge: 191
Registriert: So 12. Jun 2011, 10:54
Wohnort: McPomm

Re: Zeltpläze freihalten?!

Beitrag von Nebel » Mi 12. Jun 2013, 09:53

Ich kann ja beide Seiten verstehen. Aber ich denke auch, dass man kleiner planen sollte. Einfach ein bissl die Zelte enger stellen und nicht ein mega riesen Areal freihalten. Das ruckelt sich am Ende sowieso alles hin - da muss man nicht halbe Fußballfelder für sich beanspruchen. Ich find das echtg unsozial und das wollen wir ja auf der Fusion eigentlich nicht.
Am schlimmsten finde ich allerdings Leute, die nicht mal nett mit einem kommun izieren können, sondern vom ganzen Freigehalte schon so genervt sind, dass sie nur noch rumpampen. Ätzend!

Gesperrt