Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Archiv
Gesperrt
Mönchshof
Beiträge: 149
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 19:36

Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Beitrag von Mönchshof » Mo 29. Apr 2013, 18:23

heute ist ein interessanter artikel auf spiegel online erschienen

wäre das ne alternative für die fusion? könnte man doch im kleinen rahmen mal ausprobieren, was meint ihr?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 95235.html

Weltraummäusentin
Beiträge: 203
Registriert: Mi 19. Dez 2012, 23:29
Wohnort: Berlin

Re: Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Beitrag von Weltraummäusentin » Mo 29. Apr 2013, 19:44

ach wie schön, als Mann wär ich glatt dabei und würd den armen Bauern helfen! :)
Ich leuchte im Dunkeln! Schon immer wollte ich im Dunkeln leuchten!

UglyDeed
Beiträge: 278
Registriert: So 18. Dez 2011, 22:10
Wohnort: Philadelphia

Re: Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Beitrag von UglyDeed » Mo 29. Apr 2013, 21:08

also ick denk mal das dit ding ziemlich schnell anfängt zu stinken :?
letztes jahr hat hier jemand kompsttoiletten erwähnt, dit hat sich eigentlich sehr gut angehört.
Zuletzt geändert von UglyDeed am Mo 29. Apr 2013, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.
Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben

nicaido
Beiträge: 114
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 15:50

Re: Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Beitrag von nicaido » Mo 29. Apr 2013, 21:13

sieht aber schon etwas dämlich aus, wenn das so offen steht an einer Bühne. Mehr Diskretion wäre schon schlau. Aber sieht nach Photoshoppen aus.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/idee- ... 080-5.html

Aber generell: gute idee. Die Damen setzen sich dann oben drauf, wie auf einen Thron?

Rodisnaff
Beiträge: 13
Registriert: Fr 8. Jul 2011, 22:12

Re: Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Beitrag von Rodisnaff » Mo 29. Apr 2013, 21:50

Ende Juni ist leider noch keine Getreideernte.

mirror
Beiträge: 908
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:31

Re: Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Beitrag von mirror » Di 30. Apr 2013, 00:19

Weißt du wieviel Liter da täglich in eine Pisstonne reinfliessen :?:

Eigentlich ganz einfach.
Unwahrscheinlich viel und das wirklich für so’n Strohballen viel zu viel. Und das schon nur an einem Tag. ;)
Bild

Ulfmann
Beiträge: 1199
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 13:07

Re: Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Beitrag von Ulfmann » Di 30. Apr 2013, 07:45

Also mal abgesehen davon, dass man sich dem Ding nach weinigen Stunden nicht mehr als 5 Meter nähern kann, weil der sich darunter befindende Boden total durchtränkt und matschig ist wird man es bei entsprechender Temperatur und Sonneneinstrahlung vor Gestank kaum aushalten. Der verteilt sich ja vor allem auch fröhlich. Außerdem tippe ich ganz grob, dass es keine 6 Stunden dauert, bis das erste Ding in Flammen steht, weil irgend so ein Honk seine Kippe mit reingeworfen oder gegengeschnipst hat. Nette Idee, aber doch zu viele Schwachpunkte glaub ich.

bastiman
Beiträge: 152
Registriert: Di 5. Mär 2013, 16:49

Re: Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Beitrag von bastiman » Di 30. Apr 2013, 08:55

Wenn man das macht, dann wahrscheinlich nur an stellen, die gut und schnell zu erreich sind und wo es nicht all zu sehr stört, wenn oft getauscht wird.
Wenn da wirklich alle 3 stunden ein ballen ausgetauscht wird, kann das schon funktionieren. Gibts doch bestimmt auch viel Landwirtschaft da oben in der Gegend. Vielleicht ist das ja wirklich interessant.

salatbarjohn
Beiträge: 16
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:56

Re: Strohballen - Alternative für Dixi´s?

Beitrag von salatbarjohn » Sa 4. Mai 2013, 12:27

Naja, also wenn man was für die Umwelt tun will und das was bringt kann man ja die gesammelte Suppe später immernoch über die Strohballen kippen :D. Auswechseln klappt sowieso nicht schnell genug.

Gesperrt