"Demonstration" am Samstag

Archiv
johnstuartmill
Beiträge: 1
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 19:26

"Demonstration" am Samstag

Beitrag von johnstuartmill » Mo 2. Jul 2012, 19:53

Diese Fusion war die erste, an der ich teilgenommen habe. Deswegen bin ich auch in der ganzen "links-rechts" "Nationalstaat ja/nein" Debatte auf der Fusion nicht ganz eingebunden.
Als wir am Samstag zu "jazzanova" auf der Hauptbühne tanzten, kam auf einmal der schwarze Block vorbei, vermummt und mit Bannern.
Es knallte die ganze Zeit, als ob Böller geschmissen würden.
Für mich passte das so gar nicht in die entspannte Stimmung des Spätnachmittags und es hinterließ mich ratlos.
Sollte die Fusion nicht eine Parallelwelt sein, wo nationale Symbole und vorherrschende Meinungen außen vor sind?
Die Workshops und Stände auf der Oase fand ich wirklich gut, da sie einem die Chance geben über bestimmte Problematiken noch einmal nachzudenken.
Aber diese aggressive Kundgebung einer Meinung, die nicht jeder teilen muss und vielleicht auch nicht kann, widerstrebt meiner Meinung nach vollkommen dem Bild, dass ich von der Fusion hatte.
Liege ich komplett falsch mit meiner Ansicht?
Wie habt ihr diese Aktion gesehen?

Sicky Popp
Beiträge: 127
Registriert: Di 20. Dez 2011, 10:08

Re: "Demonstration" am Samstag

Beitrag von Sicky Popp » Mo 2. Jul 2012, 20:05

hab die aktion gesehn, allerdings von etwas entfernung....

finde auch, egal welcher politischer orientierung, gehört das ncith auf die fusion...

zimbalasim
Beiträge: 6
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 20:52

Fahrt doch woanders hin, ihr Trottel

Beitrag von zimbalasim » Mo 2. Jul 2012, 21:01

Kinder, die Fusion ist ein linkes Festival, das von linken Gruppen organisiert und von sehr vielen Linken besucht wird. Könnt ihr gerne scheiße finden, aber dann fahrt halt nicht hin, würde mich freuen. Für Menschen wie euch gibts genug Festivals, habt da euren "Spaß".

Könnt ja mal darüber nachdenken, warum die Fusion sich die Attribuierung "Ferienkommunismus" gibt :)

IchHier--DaOriginal
Beiträge: 55
Registriert: Di 5. Jul 2011, 21:50

Re: "Demonstration" am Samstag

Beitrag von IchHier--DaOriginal » Mo 2. Jul 2012, 21:07

Wogegen wurde da demonstriert?

Bin auch in ne Minnidemo gegen Ausweißkontrolle geraten als ich auf den Weg zum Badesee war....aber die war eher witzig und ohne schwarzen Block :D

assel
Beiträge: 4
Registriert: Di 5. Jul 2011, 08:43

Re: "Demonstration" am Samstag

Beitrag von assel » Mo 2. Jul 2012, 21:16

Die Demo die mir begegnet ist hatte ein "Räuberhöhle bleibt"-Banner, und bis auf die die vorne standen sah der Rest wie frisch dazugesprungen aus. Hatten sich ins Demooutfit geworfen und bisschen rumgeböllert, ich fand's witzig. Den genauen Hintergrund müssten jetzt andere liefern, fänd's doof wenn's sie nich meh geben soll.

broti
Beiträge: 5
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 20:10

Re: "Demonstration" am Samstag

Beitrag von broti » Mo 2. Jul 2012, 21:17

Kommunismus und freie Demonstrationen schließen sich aus, davon mal abgesehen. Außerdem fahre ich wegen Musik zu einem Festival und nicht wegen politischer Sachen, die belästigen mich das ganze Jahr genug.

weltverbesserer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 21:15

Gut, dass es noch politisch motivierte Menschen gibt!

Beitrag von weltverbesserer » Mo 2. Jul 2012, 21:22

Die Konsequenz, mit der an dem Geist der Fusion festgehalten wird (zumindest empfinde ich es so) ist einzigartig, was die Hoffnung birgt, dass auch in den nächsten Jahren die "Rules" nicht aufgeweicht werden.
Gerade für Leute, die sich rein partytechnisch zur Fusion begeben, ist eine Demonstration mit linker Message durchaus als Wissenserweiterung zu betrachten und dient vielleicht irgendwann einmal zum Aufwachen...

zimbalasim
Beiträge: 6
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 20:52

Re: "Demonstration" am Samstag

Beitrag von zimbalasim » Mo 2. Jul 2012, 21:31

"Kommunismus und freie Demonstrationen schließen sich aus, davon mal abgesehen. Außerdem fahre ich wegen Musik zu einem Festival und nicht wegen politischer Sachen, die belästigen mich das ganze Jahr genug.

broti"
Dann belästige die Fusion bitte nicht mit deiner Anwesenheit, du bist da nämlich grundlegend falsch. Und tschüß, Idiot!

FloydFux
Beiträge: 86
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:14

Re: "Demonstration" am Samstag

Beitrag von FloydFux » Mo 2. Jul 2012, 21:32

Die Demo ist natürlich nur Spaß. Hier gibts n netten Bericht:
http://de.indymedia.org/2012/07/332083.shtml

nicht immer alles so ernst nehmen ;-)

buki
Beiträge: 365
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 22:55
Kontaktdaten:

Re: "Demonstration" am Samstag

Beitrag von buki » Mo 2. Jul 2012, 21:35

zim: ich denke ähnlich, Beleidigungen sind aber auch nicht cool :<

Gesperrt