EM Finale

Archiv
NathanaelDK
Beiträge: 50
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 15:13

Re: EM Finale

Beitrag von NathanaelDK » Di 19. Jun 2012, 00:28

Nationaler Fußball hat eben auf der Fusion nichts verloren. Ich bin selber recht fußballbegeistert, finde aber auch, dass Deutschlandfahnen und andere nationale Utensilien zu Hause bleiben sollten. Stattdessen lässt sich Fußball gechillt und ohne großes Gedöhns auf dem Campingplatz oder außerhalb des Geländes schauen. Ist doch ein vernünftiger Kompromiss!

Ich war 2011 das erste Mal da, weiß also nicht, ob die Leute in den Turnierjahren davor tatsächlich ausgestattet mit Fan-Artikeln antanzten. Das scheint mir doch ein ziemlicher Antikörper auf der Fusion. Leute in Deutschland-Trikots auf den Dancefloors klingt scheiße. Hoffentlich sieht man nicht zu viel davon.

freq
Beiträge: 2683
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: EM Finale

Beitrag von freq » Di 19. Jun 2012, 10:12

NathanaelDK hat geschrieben:Ich war 2011 das erste Mal da, weiß also nicht, ob die Leute in den Turnierjahren davor tatsächlich ausgestattet mit Fan-Artikeln antanzten. Das scheint mir doch ein ziemlicher Antikörper auf der Fusion.
Da wird auch interveniert...2006 wurde Jan Delay im Deutschland-Trikot auf der Hangar-Bühne ausgebuht...2008 wurden direkt an der Einfahrt die Autofähnchen vom Personal ihres gelben Streifens beraubt und zu Antifa-Fahnen umgestaltet...in der Oase gibt es zur EM/WM immer eine Mahlzeit für 10 gesammelte Fahnen...einem Vuvuzuela-Bläser in s/r/g wurde von einem Stelzenläufer die Tröte anbenommen und modifiziert...und einen abgefackelten Gartenstuhl in schwarz, rot, gold habe ich auch schon gesehen :mrgreen:


Nur gegen die Bierbüchsen in Deutschland-Look kann man wohl leider nicht effektiv angehen...dabei sieht dasgleiche Bier in schwarzen Büchsen viel stylisher aus 8-)

clemi
Beiträge: 26
Registriert: Mi 1. Jun 2011, 04:31

Re: EM Finale

Beitrag von clemi » Di 19. Jun 2012, 10:30

Nee, aber Brasilien-Trikots waren zur WM immer gern gesehn... Mensch Maier! Kanadische Flaggen hissen, war auch mal recht angesagt. Ich nehme an im Fall ihres Nachbarlands wäre dann schon nicht mehr so viel Toleranz gezeigt worden.

Schön, dass es so viele gibt, die gleich mal klarstellen, was alles erwünscht und unerwünscht ist. Wo käme man da hin, wenn jeder einfach tut was er will. Dass Jan Delay ausgebuht wurde fand ich auch super, aber was will man erwarten. Wer ein Deutschland-Trikot trägt (nicht das ich das tun würde) is bestimmt in Wirklichkeit nur ein verkappter Nazi und Globalisierungsgegner. Ach so... ach egal.

Die Diskussion hier ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Dass es auf der Fusion keine offizielle Leichenschau gibt, is eh klar, und würde auch nicht passen. Aber das einige es am liebsten gleich ganz verbieten wollen würden, sich auf dem Campingplatz das Spiel anzuschauen, bzw. es für nötig halten sich darüber auszulassen ist noch viel passender. Wahnsinnige Angst davor, dass Fanartikel sichtbar getragen werden könnten, ist für einige natürlich schon ein Grund, zu Gewalt aufuzurufen, falls "sowas" gesichtet wird. Ich für meinen Teil werde mir das Endspiel wahrscheinlich schon anschauen, falls ich da zufällig wach und nicht wo anders beschäftigt bin... Egal ob die deutschen dabei sind oder nicht.

nilm
Beiträge: 7
Registriert: Do 23. Jun 2011, 10:44

Re: EM Finale

Beitrag von nilm » Di 19. Jun 2012, 12:55

Also ich mag ein selbstbestimmtes Leben! Darum informiere ich mich auch gerne unabhängig von Propaganda:

http://www.ueberallfernsehen.de/empfang ... index.html

Einfach mal nach 'Lärz' suchen...

doedel77
Beiträge: 7
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 12:13

Re: EM Finale

Beitrag von doedel77 » Di 19. Jun 2012, 15:21

und? brauch mal also nur noch nen dach und ne dachantenne..

freq
Beiträge: 2683
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: EM Finale

Beitrag von freq » Di 19. Jun 2012, 15:25

doedel77 hat geschrieben:...und ne dachantenne..

Die wäre aber sowas von schnell wieder unten, wenn ich gerade im Zelt nebenan liege :twisted:

qwertzui
Beiträge: 21
Registriert: Di 12. Jun 2012, 12:11

Re: EM Finale

Beitrag von qwertzui » Di 19. Jun 2012, 15:26

2010 war es kein problem die spiele zu schauen, es gab mehrere stellen auf der camping area wo sehr große gruppen die spiele geschaut haben. allein das deutschlandspiel am mittwoch haben wir zu 200. geschaut. super stimmung! :)

per satellit versteht sich!

Hermann, die Elfe
Beiträge: 88
Registriert: So 15. Mai 2011, 14:34

Re: EM Finale

Beitrag von Hermann, die Elfe » Di 19. Jun 2012, 18:05

@peterderbernd (und im Ergebnis auch @clemi):
Wenn Du schon der Meinung bist, dass sich hier alles wiederholt - wieso wiederholst Du dann nochmal das Argument mit der angeblich fehlenden Toleranz? Und das ohne in irgendeiner Weise auf die gebrachten Gegenargumente einzugehen? Indem Du diesen Standpunkt immer wiederholst, ohne auf Argumente einzugehen, schreckst Du Leute, die nicht Deinen Standpunkt teilen, davon ab, sich an einer Diskussion zu beteiligen, weil Du ihnen verdeutlichst, dass ihre Argumente eh keine Rolle spielen.

IchBins
Beiträge: 273
Registriert: So 3. Jul 2011, 16:06
Wohnort: Dorf bei Rostock
Kontaktdaten:

Re: EM Finale

Beitrag von IchBins » Di 19. Jun 2012, 19:16

Die wäre aber sowas von schnell wieder unten, wenn ich gerade im Zelt nebenan liege :twisted:
Tolles Argument!! Darauf soll hier doch sicher niemand reagieren, oder?? ;)

NathanaelDK
Beiträge: 50
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 15:13

Re: EM Finale

Beitrag von NathanaelDK » Di 19. Jun 2012, 22:13

freq hat geschrieben:
NathanaelDK hat geschrieben:Ich war 2011 das erste Mal da, weiß also nicht, ob die Leute in den Turnierjahren davor tatsächlich ausgestattet mit Fan-Artikeln antanzten. Das scheint mir doch ein ziemlicher Antikörper auf der Fusion.
Da wird auch interveniert...2006 wurde Jan Delay im Deutschland-Trikot auf der Hangar-Bühne ausgebuht...2008 wurden direkt an der Einfahrt die Autofähnchen vom Personal ihres gelben Streifens beraubt und zu Antifa-Fahnen umgestaltet...in der Oase gibt es zur EM/WM immer eine Mahlzeit für 10 gesammelte Fahnen...einem Vuvuzuela-Bläser in s/r/g wurde von einem Stelzenläufer die Tröte anbenommen und modifiziert...und einen abgefackelten Gartenstuhl in schwarz, rot, gold habe ich auch schon gesehen :mrgreen:



Das ist auch an asozial kaum zu überbieten. Vor allem dass man sich dann mit der Spackengruppe Antifa identifizieren muss. Natürlich sehe ich Autodeutschlandfahnen nur ungern auf der Fusion. Aber kann ich mich so tyrannisch über die Wahl anderer Leute hinwegsetzen?

Was ich überhaupt nicht check, ist, wie diejenigen, die Nationalem skeptisch gegenüberstehen, weil es ausgrenzt und kulturelle Ignoranz fördert, dann selbst menschlich ignorant gegen Fußballfans vorgehen. Wieso wertet ihr so krass? Redet mit den Fans, startet ne Diskussion mit ihnen, vertretet euren Standpunkt, überzeugt womöglich andere, aber benehmt euch nicht wie Vollassis und Nazis. Mit eurem Antikram ändert ihr bestimmt nicht die Meinung anderer. Ihr öffnet niemandem die Augen, ihr seid einfach intolerant.

Gesperrt